1. Aktionstag für unseren neuen Schulhof

Ein strahlend blauer Himmel und warme Frühlingssonnenstrahlen waren die besten Vorraussetzungen für den ersten Tag zur Umgestaltung unseres Schulhofes. Eltern aktueller und zukünftiger Schüler, Menschen aus der Dorfgemeinschaft und Mitarbeiter der Schule fanden sich ein, um tatkräftig und mit viel Motivation ihr handwerkliches Geschick unter Beweis zu stellen. Natürlich durfte dabei auch unser Architekt Thomas Benjes nicht fehlen, ohne den die Umsetzung gar nicht möglich gewesen wäre.

Es wurde gesägt, geschraubt, gebohrt, geschaufelt, geharkt und vieles mehr. Aus Baupaletten wurden Sitzgelegenheiten und Tische, aus Baumstämmen Balancier- und Klettergebiete. Pflanzensamen bekamen ein neues zu Hause und alles wurde schonmal für den neuen Rollrasen vorbereitet, der kommenden Samstag verlegt werden soll.

Dank des Elterförderkreises war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Brötchen wurden geschmiert, literweise Kaffee gekocht und zur Mittagszeit auch nochmal der Grill angeschmissen. Somit konnten alle gestärkt in den Nachmittag starten. Wir haben mehr geschafft als wir erwartet hatten und sind voller Vorfreude auf den kommenden Samstag, die vorläufigen Restarbeiten fertigstellen zu können.

Es war ein gelungener Tag, anstrengend aber schön und sehr produktiv. An dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank an alle Helfer.