Zutrittsverbot ohne Nachweis eines negativen Testergebnisses

Liebe Eltern und Besucher der Grundschule Calberlah,
das Kultusministerium hat ein generelles Zutrittsverbot in Schulen ohne Nachweis eines negativen Testergebnisses erlassen.
a) Allen Personen ist während des Schulbetriebes der Zutritt zum Gelände von Schulen untersagt, wenn sie nicht durch eine ärztliche Bescheinigung oder durch einen Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis nachweisen, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt. Das Zutrittsverbot gilt auch für die Notbetreuung. Das Zutrittsverbot gilt nicht, wenn unmittelbar nach dem Betreten des Geländes der Schule ein Test auf das Coronavirus SARS-CoV-2 durchgeführt wird. Die Ausstellung der ärztlichen Bescheinigung und die Durchführung des Tests dürfen nicht länger als 24 Stunden zurückliegen. Bei den Tests muss es sich entweder
aa) um eine molekularbiologische Untersuchung mittels Polymerase-Kettenreaktion (PCRTestung), oder bb) um einen PoC-Antigen-Test zur patientennahen Durchführung, der die Anforderungen nach § 1 Abs. 1 Satz 5 der Coronavirus-Testverordnung vom 8. März 2021 (BAnz AT 09.03.2021 V 1) erfüllt,
handeln.

b) Abweichend von a) genügt für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, an der Schule tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sinne des § 53 des Niedersächsischen Schulgesetzes, Personen im Rahmen der Hilfen zu einer Schulbildung nach § 75 und § 112 Abs. 1 Nr. 1 des Neunten Buchs des Sozialgesetzbuchs (SGB IX) und § 35 a SGB VIII in Verbindung mit § 75 und § 112 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB IX (Schulbegleitungen) sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Tagesbildungsstätten neben den in den o.a. Buchst. aa) und bb) aufgezeigten Möglichkeiten auch der Nachweis der zweimaligen Durchführung pro Woche eines Testes zur Eigenanwendung (Selbsttest), der durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen und auf der Website https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html gelistet ist.

Die Umsetzung im Alltag haben wir wie folgt gestaltet:
– Eltern ohne entsprechenden Nachweis dürfen zwar nicht mehr auf dem Schulhof, aber auf dem Fußweg am Schulhof (zwischen Schulstraße und dem Schulparkplatz auf ihre Kinder warten.
– Wer etwas ohne entsprechenden Nachweis aus der Schule abholen oder bringen möchte bzw. ein anderes Anliegen hat, meldet sich telefonisch im Sekretariat an und vereinbart einen festen Termin oder ruft kurz durch, wenn man vor der Schule steht. Wir kommen gerne zu ihnen raus, um zu helfen. 
Mit freundlichen Grüßen

P. Kleinschmidt / Rektor