Archiv für den Monat: Februar 2019

Einsatz für den Naturschutz

Einsatz auf der Streuobstwiese in Hauskämpen
Wie jedes Jahr unternahmen die Ganztagskinder in Kooperation mit der Biologischen Station einen Ausflug, um für den Naturschutz aktiv zu sein. Am 25.02.2019 ging es nach Hauskämpen (Warmsen), um dort eine Ackerfläche naturschutzorientiert umzugestalten.

Zuerst wurden wir von Sascha Traue begrüßt und über Natur und Naturschutz lehrreich und witzig informiert. Dann ging es weiter auf die Ackerfläche, wo wir in Gruppen aufgeteilt wurden. Eine kleine Gruppe um Sascha pflanzte Obstbäume, eine andere sammelte Steine vom Acker zum Bau einer Steinmauer und die dritte Gruppe pflanzte nach genauer Anleitung Sträucher für eine Hecke. Alle Kinder arbeiteten fleißig und engagiert mit, bis Sascha zur Pause rief.

Zur Stärkung gab es riesige Mengen Kuchen, Brötchen, Müsliriegel, Kakao und Apfelsaftschorle. Das Lagerfeuer lud ein, es sich gemütlich zu machen. Es lockten aber auch Schaukeln und eine große Spielfläche. Danach ging es zurück an die Arbeit. Nach der Stärkung und der Aufforderung von Sascha arbeiteten wir alle doppelt so schnell und konnten am Ende ein sehr gutes Ergebnis vorweisen, denn immerhin hatten wir 88 Sträucher gepflanzt, ganz viele Ackersteine gesammelt und einige Obstbäume in die Erde gesetzt.

Die Zeit verging wie im Fluge und wir alle erlebten einen tollen, sonnigen und sehr aktiven Nachmittag.