Archiv für den Monat: November 2020

Verlängerte Weihnachtsferien

Um das Risiko einer möglichen Verbreitung des Corona-Virus an den Weihnachtstagen zu verringern, werden die Weihnachtsferien in Niedersachsen verlängert. Die beginnen nunmehr bereits am Montag, 21. Dezember 2020. Ein Notbetreuungsangebot an den Tagen Montag und Dienstag, 21. und 22. Dezember 2020, ist an den Schulen für die Jahrgänge 1-6 bedarfsgerecht vorzuhalten.Darüber hinaus ist es möglich, Schülerinnen und Schüler auch schon an den Tagen Donnerstag und Freitag, 17. und 18. Dezember 2020, per formlosem Antrag vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Dieses Angebot richtet sich besonders an Familien, die mit Blick auf Familienmitglieder und Angehörige aus Risikogruppen vor den Festtagen eine längere Rückzugszeit nutzen möchten. Letzter Schultag vor dem Weihnachtsfest wäre dann am 16. Dezember 2020. (Quelle: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html)

Eine Abfrage für den Bedarf der Teilnahme an der Notbetreuung am 21. und 22. Dezember findet in der Woche vom 30.11. bis 04.12. statt.

Antragsformulare für die Befreiung vom Präsenzunterricht am 17. und 18.12. erhalten sie hier.

Außerdem hat das Kultusministerium den Rahmenhygieneplan noch einmal überarbeitet. Hier finden Sie die aktuellste Version.

Wir schützen den Wald! – Die Klasse 4a klärt auf.

Vor den Herbstferien haben die Kinder aus der Klasse 4a kleine Triaramas gebastelt. Beim Thema Wald haben sich die Kinder große Mühe gegeben. Alle Kinder der Schule konnten unsere Ausstellung schon ansehen. Nun wollen wir sie euch zeigen.

Wie baut man ein Triarama?

1. Du brauchst ein quadratisches Blatt.

2. Falte es zwei Mal zur Mitte. Klappe es dann wieder auf.

3. Dann schneidest du eine Kante bis zur Mitte ein.

4. Schiebe jetzt die beiden kleinen Dreiecke neben dem Schnitt aufeinander. 5. Benutze Kleber und klappe dein Element zusammen.

Wenn du das gemacht hast, musst du nur noch passende Dinge und Informationen einkleben. Viele Themen sind möglich!

Aktion „Gute Fee“

Was ist eigentlich eine „Gute Fee“?

Das Projekt „Aktion Gute Fee“ im Landkreis Nienburg/Weser soll die gegenseitige Hilfe und Mitmenschlichkeit – vor allem für Kinder – insbesondere auf dem Weg zur Schule fördern.

Die gelbe Hand in Schaufenstern oder Türen weist Kinder auf öffentliche Orte hin, an denen sie Hilfe bekommen können.

Ein Pflaster, ein Glas Wasser, ein gutes Wort, ein wenig Mithilfe bei den kleinen Problemen des Alltags, das können Kinder bekommen, wo sie die gelbe Hand entdecken.

Das ist wirklich eine tolle Idee!