Archiv für den Monat: Juni 2021

Schulstart nach den Sommerferien mit Testpflicht und Achtsamkeit

Das Kultusministerium informiert am 22.06.2021 Eltern, Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte darüber, wie die Planungen für den Start ins neue Schuljahr aussehen:

Die aktuelle Situation lässt es zu, für den Start in das neue Schuljahr mit dem Szenario A zu planen. Trotzdem ist weiterhin Vorsicht geboten und wir wären schlecht beraten, alle Infektionsschutzmaßnahmen fallen zu lassen. Die Instrumente sind allen bekannt, sie sind erprobt und haben sich bewährt, deshalb nehmen wir sie mit ins nächste Schuljahr.

Wir setzen weiterhin auf einen inzidenzbasierten Stufenplan, der klar definiert, wann welche Maßnahme greift.

Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in festgelegten Bereichen der Schule, im ÖPNV sowie – je nach Infektionsgeschehen – auch im Unterricht bleibt ein wichtiger Bestandteil des Maßnahmenkatalogs.

Nach den Sommerferien bleibt es bis Ende September bei der bestehenden Testpflicht. Ausgenommen davon sind alle genesenen oder vollständig geimpften Personen. Die Präsenzpflicht bleibt für alle Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht unterliegen, in diesem Zeitraum weiter ausgesetzt.

Der Rahmen-Hygieneplan wird auf der Grundlage der fachlichen Einschätzung durch das NLGA fortlaufend aktualisiert und an das Infektionsgeschehen angepasst.

Förderung/Nachhilfe in Uchte

Die Mütterhilfe Uchte hat ein Angebot auf die Beine gestellt, dass nach Möglichkeit auch den Schülerinnen und Schülern der Grundschule Diepenau zugute kommen soll. Jeden Montag und Donnerstag von 15 bis 18:00 Uhr bieten Schülerinnen und Schüler der Oberschule Uchte und des Gymnasiums Stolzenau im Mütterzentrum Uchte die Erteilung von Nachhilfestunden an. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Den Flyer dazu können Sie hier einsehen.