Schrittweise Wiedereröffnung

Aktuelle Informationen zur schrittweisen Wiedereröffnung noch einmal hier:

Die Betreuungs-Notgruppe wird in den Wochen 20. – 24.04. und 27. – 30.04.2020 (1.5.2020 Feiertag!) wie bisher weitergeführt.

Ab dem 22.04. erhalten alle Kinder Arbeitspläne für das Lernen zu Hause.

Am 22.04. holen die Eltern/Kinder die beschrifteten Arbeitspakete (nach Klassen sortierte Umzugskartons mit namentlich gekennzeichneten Taschen) in der Zeit von 8 – 15:00 Uhr vor dem Haupteingang der Schule ab.

Die Kinder der 4. Klasse beginnen ab dem 04.05. mit dem Unterricht. Es werden pro Klasse zwei Gruppen gebildet, die jeweils jeden zweiten Tag die Schule von der 1. bis zur 5. Stunde besuchen und von einer festen Lehrkraft betreut werden. Inhalte werden vom Lehrerinnen-Team abgesprochen. Die Gruppeneinteilung nehmen die Klassenlehrerinnen vor und kommunizieren sie über die Elternvertreter/innen.

Das Ganztagsangebot findet nicht statt. Kinder der vierten Klassen, die über ihre schulische Anwesenheitspflicht hinaus in der Schule betreut werden sollen, müssen für die Not-Betreuungsgruppe angemeldet werden.

Alle Eltern sind verpflichtet für die Lehrkräfte erreichbar zu sein, damit ein Austausch über Inhalte oder Probleme möglich ist. Die Erreichbarkeit der Lehrkräfte ist auf den bekannten oder mit den ausgegebenen Aufgaben kommunizierten Wegen gegeben.

Die Grundschule Diepenau möchte, sobald die Verfügbarkeit gegeben ist, die Niedersächsische Bildungs-Cloud (NBC) nutzen. Dazu würde dann jedem Kind eine Mailadresse zugewiesen.

Schrittweise Wiedereröffnung – Infos des Kultusministeriums

Leitfaden für das Lernen zu Hause