Verlängerte Weihnachtsferien

Um das Risiko einer möglichen Verbreitung des Corona-Virus an den Weihnachtstagen zu verringern, werden die Weihnachtsferien in Niedersachsen verlängert. Die beginnen nunmehr bereits am Montag, 21. Dezember 2020. Ein Notbetreuungsangebot an den Tagen Montag und Dienstag, 21. und 22. Dezember 2020, ist an den Schulen für die Jahrgänge 1-6 bedarfsgerecht vorzuhalten.Darüber hinaus ist es möglich, Schülerinnen und Schüler auch schon an den Tagen Donnerstag und Freitag, 17. und 18. Dezember 2020, per formlosem Antrag vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Dieses Angebot richtet sich besonders an Familien, die mit Blick auf Familienmitglieder und Angehörige aus Risikogruppen vor den Festtagen eine längere Rückzugszeit nutzen möchten. Letzter Schultag vor dem Weihnachtsfest wäre dann am 16. Dezember 2020. (Quelle: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html)

Eine Abfrage für den Bedarf der Teilnahme an der Notbetreuung am 21. und 22. Dezember findet in der Woche vom 30.11. bis 04.12. statt.

Antragsformulare für die Befreiung vom Präsenzunterricht am 17. und 18.12. erhalten sie hier.

Außerdem hat das Kultusministerium den Rahmenhygieneplan noch einmal überarbeitet. Hier finden Sie die aktuellste Version.