Aktuelles

Zum Vergrößern der Bilder klicken Sie bitte das jeweilige Bild (im kleinen Format) an…

 

22. Schultanztreffen (22.02.2019)

Am diesjährigen Schultanztreffen in der Einbecker Stadionsporthalle nahm der 3. und 4. Jahrgang teil. Insgesamt 11 Schulen aus dem Landkreis Northeim zeigten hierbei einstudierte Tänze. Die Schülerinnen und Schüler aus der Grundschule Drüber zeigten einen Tanz zu dem Lied: „Timber Pitbull“ (Klasse 3a+3b) sowie zu dem Lied: „Shut up and Dance – Walk the moon“ (Klasse 4a+4b).

 

 

Besuch der Miniphänomenta (06.02.2019)

Der 4. Jahrgang besuchte die interaktive Ausstellung (Miniphänomenta) an der Löns-Realschule in Einbeck. Die Schülerinnen und Schüler führten naturwissenschaftliche und technische Experimente durch, bei denen das eigene Ausprobieren im Vordergrund gestanden hat. Außerdem erlebten sie eine Unterrichtsstunde im Fach Physik und konnten Fragen über das Schulleben an der Löns-Realschule stellen. Herzlichen Dank an Frau Thiele (Realschule) sowie Herrn Probst (Realschule) für die Einladung und Begleitung bei dieser Exkursion.

 

Ausgabe der Halbjahreszeugnisse (30.01.2019)

Heute war der Tag, auf den viele Schülerinnen und Schüler lange gewartet haben – die Zeugnisausgabe. Nach einem gemeinsamen Frühstück in den jeweiligen Klassen erfolgte die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse  sowie der Schülerzeitungen an die Schülerinnen und Schüler. Nun starten die wohlverdienten Winterferien! Wir wünschen eine gute Erholung und freuen uns auf ein Wiedersehen am 04.02.2019! -eine digitale und für die Internetseite angepasste Version der Schülerzeitung ist hier: Schülerzeitung Nr. 45 Frühjahr 2019 zu finden…viel Spaß beim Lesen =)

 

Außerdem wurde am heutigen Tag die an der Grundschule Drüber eingesetzte Reinigungskraft Frau Kerth in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die Grundschule Drüber wünscht alles Gute und freut sich immer über einen Besuch!

 

Kleiderbörse an der Grundschule Drüber (18.01.2019)

An der Grundschule Drüber hat am Freitag, den 18.01.2019 eine Kleiderbörse stattgefunden. Organisiert vom Förderverein und vom Schulelternrat wurden Kleidungsstücke angeboten. Hierbei wurde der Schwerpunkt auf die bereits angelaufene Faschingszeit gesetzt und allerlei Kostüme angeboten. Damit auch niemand der Besucher Hunger und Durst leiden musste, gab es ein reichhaltiges Buffet sowie eine Coktailbar. Vielen Dank für die Organisation der Kleiderbörse.

– einen weiteren Bericht sowie Bilder können Sie unter https://www.einbeck-news.de/region-aktiv/2954-grundschule-dr%C3%BCber-organisatoren-sorgten-f%C3%BCr-buntes-bild-in-der-pausenhalle einsehen. Auch hierfür vielen Dank an die Redaktion von Einbeck News.

 

 

Die Grundschule Drüber wünscht Ihnen und Ihren Familien schöne Ferien, ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Start in das Jahr 2019!

 

 

 

 

Adventskaffee für Senioren aus Drüber/Sülbeck (01.12.2018)

Auch in diesem Jahr hat der Ortsrat Drüber/Sülbeck zur Seniorenadventsfeier in die Pausenhalle der Grundschule Drüber eingeladen. Eine adventlich geschmückte Pausenhalle sowie eine reich gedeckte Kaffeetafel erwartete die Gäste. Programmpunkte waren in diesem Jahr – eine Geschichte von Pastorin Kröger, ein Beitrag von Albert Behrens auf Plattdeutsch, Musikbeiträge der Chorgemeinschaft Drüber/Sülbeck sowie eine Bildershow. Die Grundschule beteiligte sich mit den Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen. Diese führten das Einschulungsstück vor, welches ihnen viel Applaus einbrachte. Ein gelungener Start in die Adventszeit 2018.

 

Wintermarkt in Drüber (24.11.2018)

Zum zweiten Mal hat der traditionelle Wintermarkt des BVB-Fanclubs Schwarz-Gelbes Leinetal an der Grundschule Drüber stattgefunden. Zahlreiche Aussteller verkauften ihre Waren auf dem Pausenhof und erzeugten hiermit eine vorweihnachtliche Atmosphäre. In der Pausenhalle wurden die Bastelarbeiten der Schülerinnen und Schüler (Basteltag – 02.11.2018) angeboten. Außerdem hatte der Förderverein der Grundschule eine riesige Buch und Spiele Sammlung zusammengetragen. Die Einnahmen der Bastelarbeiten sowie der Erlös vom Bücher/Spielestand kommen dem Förderverein der Grundschule zugute. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und an den BVB-Fanclub für diese wunderschöne Veranstaltung, welche sicherlich im kommenden Jahr wiederholt wird!

 

Exkursion Feiwillige Feuerwehr Drüber (21.11.2018)

Im Sachunterricht des 3. Jahrgangs der Grundschule Drüber wird gerade das Thema Feuer und Feuerwehr behandelt. Im Unterricht beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler u.a. mit Unfallverhütungvorschriften im Umgang mit Feuer, Brennversuchen, dem Verbrennungsdreieck, den Aufgaben der Feuerwehr sowie dem Absetzen von Notrufen (Alarmierung der Feuerwehr). Damit die Schülerinnen und Schüler einen direkten Einblick in die Arbeit der Feuerwehr bekommen können, und um ihr bereits erworbenes Wissen noch zu vertiefen, wurde die Freiwillige Feuerwehr Drüber besucht.

 

 

Umgang mit dem Feuerlöscher (16.11.2018)

Der (richtige) Umgang mit einem Feuerlöscher will gelernt sein. Aus diesem Grund wurde das Kollegium der Grundschule in der Verwendung eines Feuerlöschers geschult. Zunächst erläuterte Ortsbrandmeister Martin Heering (Freiwillige Feuerwehr Drüber) die verschiedenen Arten von Feuerlöschern sowie deren Einsatzmöglichkeiten. Nach der theoretischen Schulung wurde aktiv ein gestellter Mülleimerbrand bekämpft. Tatkräftig unterstützt wurde das Kollegium hierbei durch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Drüber – herzlichen Dank!

 

 

Bundesweiter Vorlesetag – auch an der Grundschule Drüber (16.11.2018)

Jedes Jahr findet am 3. Freitag im November der bundesweite Vorlesetag statt. Zum wiederholten Mal war die Grundschule dabei. In wunderschön geschmückten Leseräumen lauschten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen den Vorlesern. Dank einer großen Anzahl von Vorleserinnen und Vorlesern (vielen Dank!) konnten die Kinder in ihrer jeweiligen Kleingruppe 3 unterschiedliche Bücher erleben.

 

 

Martinstag in der Grundschule Drüber (09.11.2018)

In der Grundschule wurde der Martinstag gefeiert. Bei dieser Feier wurde daran erinnert, dass der heilige Sankt Martin (Martin von Tours) seinen Mantel mit einem Bettler geteilt hat. Die wichtige Handlung des „Teilens“ wurde von den Schülerinnen und Schülern ebenfalls durchgeführt. Jeweils 2 Kinder haben sich ein Martinshörnchen geteilt und anschließend gegessen. Die Geschichte des heiligen Sankt Martin wurde von der Klasse 4b vorgelesen. Zum Ende der Feier wurde noch ein gemeinsames Lied gesungen.

 

Demokratie erleben, „Wie funktioniert Politik in Einbeck?“ (05.11.2018)

Der 4. Jahrgang besuchte das alte Rathaus in Einbeck. Dort fand das Projekt Demokratie erleben, „Wie funktioniert Politik in Einbeck?“ statt. Die Schülerinnen und Schüler erlebten eine Podiumsdiskussion mit Mitgliedern aus dem Stadtrat Einbeck. Außerdem hatten sie die Möglichkeit, den Stadtratsmitgliedern Fragen zu stellen und eine eigene Wahl durchzuführen. In einer anschließenden Kleingruppenarbeit, welche sich aus den anwesenden Mitgliedern des Stadtrates, Mitarbeitern der Stadtverwaltung und den anwesenden Kindern zusammensetze, wurde weiter an der Thematik Demokratiebildung gearbeitet. Außerdem wurden von den Schülern Wünsche formuliert, welche die Mitglieder des Stadtrates in ihre jeweiligen Gremien mitnehmen sollen. Organisiert und durchgeführt wurde der Tag von der Stadtjugendpflege Einbeck und Mitarbeitern des Instituts für Demokratieforschung in Göttingen.

 

 

Basteln für den Wintermarkt in Drüber (02.11.2018)

Es ist bereits gute Tradition an der Grundschule, dass an einem Tag im November für den Wintermarkt in Drüber gebastelt wird. Die Schülerinnen und Schüler konnten aus insgesamt 14 Angeboten wählen. So entstanden Rentiergläser, Christbaumkugeln, Weihnachtskarten, Holzengel und viele weitere wunderschöne weihnachtliche Dinge. An dieser Stelle sei den fleißigen Helfern und Unterstützern des Basteltags herzlich gedankt!

Die Bastelarbeiten können neben anderen Produkten (lassen Sie sich überraschen) auf dem Wintermarkt in Drüber (24.11.2018) gegen eine Spende für den Förderverein der Schule erworben werden. Wir freuen uns auf Sie!

 

Demokratiebildung im 4. Jahrgang (29.10.2018)

Der 4. Jahrgang der Grundschule Drüber bereitet sich auf das Projekt Demokratie erleben, „Wie funktioniert Politik in Einbeck“ am 05.11.2018 vor. Hierbei treffen die Schülerinnen und Schüler aus den 4. Klassen Personen aus dem Stadtrat Einbeck. Um die Kinder auf diesen Tag vorzubereiten,  wurden die Ortsbürgermeister Rolf Metje (Drüber/Sülbeck) und Ulrich Vollmer (Edemissen) eingeladen. Beide Ortsbürgermeister erklärten anschaulich die Aufgabenfelder eines Ortsbürgermeisters sowie die Grundlagen unserer Staatsform – der Demokratie.

 

 

Erntedankandacht mit Pastorin Elsa Höffker (19.10.2018)

Für das, was geerntet wurde dankbar sein – auch wenn man das Ergebnis nicht gleich sieht. Dieses war das Thema der Andacht zum Erntedankfest in der Grundschule. Am Beispiel des Bilderbuchs „Frederik“ zeigte Frau Höffker auf, wie wichtig es ist, dankbar zu sein. Dieses gilt für Materielles (beispielsweise die Ernte im Schulgarten) aber auch für nicht sofort erkennbares.

 

Musikschule M1 Einbeck rockt in der Grundschule Drüber (17.10.2018)

Auch in diesem Jahr begeisterten die Musiker der Musikschule M1 im Rahmen ihres POP II GO Workshops die Schülerinnen und Schüler sowie das Kollegium der Grundschule. So hielt es bei den Liedern kaum ein Kind auf den Stühlen. Es wurde fröhlich mitgesungen und mitgetanzt.

 

 

Orgelmärchen in der St. Pankratius Kirche zu Odagsen (25./26.09.2018)

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule nahmen an den Orgelentdeckertagen der Landeskirche Hannovers teil. Hierzu besuchten sie die St. Pankratius Kirche zu Odagsen und erlebten das Stück „der verschwundene“ Zauberstab.

„Staffelstabübergabe“ in der Arbeit mit der Wurmkiste (31.08.2018)

Die Klassen 4a & 4b betreuen im neuen Schuljahr die Wurmkiste. An einem Vormittag wurden die Schülerinnen und Schüler durch die jungen Landfrauen auf ihre Aufgaben vorbereitet. Hierbei lernten sie u.a. um das Leben und die Besonderheiten des Kompostwurms, den Lebensraum Wurmkiste sowie die Pflege der kleinen Bewohner. Die Reste des Schulobst beider Klassen dient den Kompostwürmern als Nahrung. Sie produzieren hieraus „Wurmtee“, welcher als Dünger im Schulgarten und bei den Schulpflanzen eingesetzt wird. Die Komposterde, welche ebenfalls entsteht, wird ebenfalls im Schulgarten verwendet.