Vorlesewettbewerb 2020

Während sich der plattdeutsche Vorlesewettbewerb „Wi nackt Platt“ schon an unserer Schule etabliert hat (siehe unten), hat es in diesem Jahr Ende Januar  zum ersten Mal einen hochdeutschen Vorlesewettbewerb gegeben. In den dritten Klassen wurden die Klassensieger intern gekürt, die Viertklässler traten dann noch vor großem Publikum und einer namhaften Jury an, um die zwei jahrgangsbesten Vorleser*innen zu finden. Auf dem ersten Platz gelandet ist Jonathan aus der Klasse 4b, der zweite Platz ging an Jannis aus der 4a. Die beiden Jungs werden unsere Schule jetzt am Donnerstag, d. 12.03. in der Endausscheidung des KOV (Kooperationsverbund) vertreten.
Wir drücken die Daumen 🙂 

Plattdeutsch-Vorlesewettbewerb 2019

Viel Spaß hatten unsere „Plattsnackers“ beim diesjährigen Vorlesewettbewerb. Vor Publikum und einer Fachjury mussten die Kinder jeweils einen Text vorlesen.

Schulintern wurde Jonathan Schwanke Sieger. Er wird unsere Schule in der kommenden Woche auf Stadtebene vertreten. 

Herzlichen Glückwunsch und toi, toi, toi für nächste Woche 🙂

Beim Wettbewerb auf Stadtebene gab’s zwar keine Platzierung ganz vorne, aber „Dabeisein ist alles!“

Dieser Beitrag wurde unter Begabungsförderung, Für Eltern, Für Kinder, Projekte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.