Schulhund Laika

Die Kinder der 4b stellen unseren Schulhund vor:

Laika ist unser Schulhund. Sie kommt dienstags und manchmal auch donnerstags zu uns in die Schule.

Wir haben schon viele Tricks mit ihr gelernt: Laika kann zum Beispiel buzzern oder auch an einem Glücksrad drehen. Mit dem Glücksrad haben wir dann zum Beispiel ein Mathequiz gemacht.

Außerdem kann sie Sachen holen und Döschen öffnen. Sie kann auch Pfötchen geben. Wir haben schon viel mit ihr gelernt und manchmal dürfen auch einzelne Kinder mit ihr kuscheln. In der Pause spielt Laika meistens im Schulgarten. Manchmal dürfen auch Kinder aus der Klasse mit in den Garten.

Damit Laika unseren Geruch erkennen kann, haben wir für die Hundestunden im Textilunterricht kleine Kissen genäht, an denen sie dann schnuppern kann.

In unserem Klassenzimmer hat Laika eine eigene Box unter dem Pult von Frau Wendte. Wenn sie nicht bei uns ist, ist sie im Lehrerzimmer. Da hat sie noch eine ganz große Box.

Für den Unterricht haben wir extra Regeln aufgestellt, damit sich Laika auch bei uns wohlfühlt. Wenn Laika bei uns ist, sind wir besonders leise.

Wir freuen uns auf die nächste Stunde mit Laika.

Yael und Merit, 4b