Herzlich willkommen…

…auf der Homepage der teilgebundenen Ganztagsschule Grundschule Hahle im Bildungshaus der Hansestadt Stade. Hier auf der Startseite finden Sie die jeweils aktuellsten Neuigkeiten, die die Schülerinnen, Schüler und Eltern unserer Schule betreffen.

Der Herbst ist da!

Kurz vor den Ferien haben wir in einem gemeinsamen Plenum des Bildungshauses den Herbst begrüßt. Das Plenum findet morgens in der ersten Stunde in unterschiedlich wechselnden Zeitabständen statt. Hier haben alle Kinder, egal ob aus Kita oder Schule, die Möglichkeit der Gemeinschaft etwas zu präsentieren. Lieder, Gedichte, kurze Theaterstücke – alles ist denkbar, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Einen festen Bestandteil hat in dieser Zeit das Lied des Monats. Jeder Monat wird im Bildungshaus durch ein gezielt ausgewähltes Lied begleitet. Die Kinder singen es fast täglich und viele hat es bestimmt schon mit nach Hause begleitet. In diesem Monat hatten wir gleich zwei Lieder: „Tumba“ und „Wir denken nicht daran, uns einen Schirm zu kaufen…“.

Mit diesen Liedern wurde unser Plenum eröffnet. Es war einfach toll zu sehen, mit wie viel Freude und Leidenschaft die Kinder die Lieder gesungen haben! Musik verbindet eben auf einer ganz andere Art und Weise.

Im Anschluss hat die Klasse 3a das Gedicht „Septembermorgen“ von Eduard Mörike vorgetragen. Frei und auswendig – sehr mutig und prima umgesetzt!

Den Abschluss bildete wieder ein gemeinsames Lied: „Hejo, spann den Wagen an“. Wir haben es dieses Mal sogar geschafft das Lied mit dem gesamten Bildungshaus als Kanon zu singen.

Ein tolles Plenum, das auf die Herbstferien einstimmt und schon jetzt Lust auf das Nächste macht!

 

Das Aquarium auf der Zielgeraden

Der Neigungskurs Aquarium hat ganze Arbeit geleistet. Seit Beginn dieses Schuljahres arbeiten Kinder von der Vorschule bis zur vierten Klasse gemeinsam daran, das leere Aquarium neu zu gestalten. Dies geschied unter der Leitung von Frau Hausmann und Frau Pallaschke aus der Kita. Nun ist der erste Schritt des Aquariums getan und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen!

Doch wie lief der Weg bis dahin ab?

Ausgangsprodukt des Neigungskurses war das leere Aquarium. Die Kinder haben in den ersten Stunden des Neigungskurses überlegt, was denn dort alles hineingehört. Dafür fertigten sie vom leeren Aquarium zunächst Skizzen an. Anschließend zeichneten die Kinder die Bestandteile auf, die ins Aquarium gehören.

Als allen verständlich war, was zu einem Aquarium gehört, ist es die Aufgabe gewesen die alten Bestandteile vom vorherigen Aquarium, die noch wiederverwertet werden können, sauber zu machen und das Aquarium zu putzen bevor es neu befüllt werden kann.

Danach ging es für den Neigungskurs gemeinsam auf den Weg ins Futterhaus, um für das Aquarium einkaufen zu gehen. Besorgt wurde Kies, Nährboden und Holz. Der Kies musste anschließend von den Kindern des Kurses gewaschen werden, bevor er ins Aquarium gefüllt werden kann.

Zur letzten Stunde des Kurses vor den Herbstferien kam Herr Schön vom Futterhaus in die Schule, der schon bekannt vom vorherigen Einkaufsbesuch war. Er erzählte dem Kurs alles Wichtige zum Umgang mit dem Aquarium und half mit dem Befüllen des neuen Aquariums und brachte ebenfalls neue Pflanzen im Aquarium an.

Als dann auch endlich Wasser seinen Platz im Aquarium fand und Frau Hausmann das Licht des Aquariums in der Mittagspause anmachte, ging ein großes Staunen bei den Kindern in der Mensa herum.

Lediglich der Einzug der geplanten Tropenfische fehlt noch. Dieser wird nach den Herbstferien stattfinden, da nun erstmal genug Sauerstoff von den Pflanzen im Wasser für die Fische produziert werden muss. Eine Wasserprobe des Aquariums wird nach den Ferien zum Futterhause gehen und wenn diese in Ordnung ist, können die neuen Bewohner der Schule endlich einziehen.

Neues Spielfeld auf dem Schulhof!

Jedes neue Schuljahr bringt neue Sachen und Veränderungen mit sich. Neben der tollen neuen Verstärkung im Kollegium der Schule, gibt es auch Verstärkung bei den Möglichkeiten von Aktivitäten in der Pause.
Wir freuen uns mitzuteilen, dass seit kurzem ein großes Netz auf dem Schulhof aufgebaut wurde, welches es den Kindern ermöglicht, neue Spielideen in den Pausen zu entwickeln.

Ein Dankeschön an den Schulträger, dass alles reibungslos und unkompliziert geklappt hat.

Neben den schon vorhandenen Basketball- und Fußballfeld also eine super Sache für alle Kinder, die Ballspiele und Teamspiele mögen oder auch mal Lust haben eine neue Ballspielart kennenzulernen und auszuprobieren.

Together for future

Wie sicherlich schon die meisten mitbekommen haben, findet auch dieses Jahr wieder die Climate Action Week statt. Für alle die nicht wissen worum es sich dabei handelt, folgt nun einmal eine kurze Erklärung.
Bei der Climate Action Week handelt es sich um eine Aktionswoche, die vom 20. -27. September weltweit stattfindet. Zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit gestaltet jede Stadt beziehungsweise jeder Landkreis nach eigenen Vorstellungen eine Aktionswoche, an der die Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können.

Uns als Schule sind diese Themen ebenfalls sehr wichtig. Um uns besser dafür engagieren zu können, haben wir bereits das Theaterstück „Die Wertstoffprofis“ im August geschaut. Zudem gibt es ab diesem Schuljahr in der Mensa für alle Schüler regionales Obst und Gemüse vom Bauern sowie Milch, was sehr viel nachhaltiger als aus dem Ausland ist und vor allem auch gesünder.

Des Weitern sind Insektenhotels in Bauplanung, die sich in naher Zukunft auf der Fläche links neben dem Haupteingang der Schule befinden werden. Ein Beispiel für ein solches Insektenhotel einmal hier:

Insekten, wie beispielweise Bienen sind wichtig für die Bestäubung von Pflanzen und somit für das ökologische Gleichgewicht. Deshalb wurden ebenfalls insektenfreundliche Blühstreifen auf dem Schulgelände angelegt.

Das ist jedoch lange nicht alles. Auch wenn es nicht im Rahmen der Climate Action Week passieren wird – wie im letzten Jahr auch – Müll   gesammelt. Unser Beitrag zu einem sauberen Stadtteil! Noch vor den Herbstferien beginnt diese Aktion mit den 3. und 4. Klassen.

Doch nicht nur die Schülerinnen und Schüler können etwas zum Klimaschutz und Nachhaltigkeit beitragen. Auch Sie als Eltern können aktiv dafür sorgen, dass unnötiger Müllkonsum beim Schulfrühstück Ihres Kindes vermieden wird sowie PET-Flaschen durch nachhaltige Trinkflaschen ersetzt werden. Nur gemeinsam und wenn alle mitmachen, können wir uns für eine lebenswertere Zukunft engagieren.

Hier nochmal ein Link für eine Folge mit der Maus, die thematisch gut zum Thema des Artikels passt.

Informationen und Termine zum Schuljahr 2019/2020

Die ersten Wochen im neuen Schuljahr haben wir alle hinter uns und wir merken, dass die Kinder wieder in ihrem Alltag angekommen sind. Auch unsere Jüngsten, die Erstklässler und Vorschüler, haben den aufregenden Start ins Schulleben gut gemeistert und finden sich mittlerweile gut zurecht.

Für ein erfolgreiches Schuljahr möchten wir Ihnen folgende Informationen und Termine bekanntgeben:

2019_09_19 Schuljahresanfang und Termine