Home » Allgemein » Das Aquarium auf der Zielgeraden

Das Aquarium auf der Zielgeraden

Der Neigungskurs Aquarium hat ganze Arbeit geleistet. Seit Beginn dieses Schuljahres arbeiten Kinder von der Vorschule bis zur vierten Klasse gemeinsam daran, das leere Aquarium neu zu gestalten. Dies geschied unter der Leitung von Frau Hausmann und Frau Pallaschke aus der Kita. Nun ist der erste Schritt des Aquariums getan und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen!

Doch wie lief der Weg bis dahin ab?

Ausgangsprodukt des Neigungskurses war das leere Aquarium. Die Kinder haben in den ersten Stunden des Neigungskurses überlegt, was denn dort alles hineingehört. Dafür fertigten sie vom leeren Aquarium zunächst Skizzen an. Anschließend zeichneten die Kinder die Bestandteile auf, die ins Aquarium gehören.

Als allen verständlich war, was zu einem Aquarium gehört, ist es die Aufgabe gewesen die alten Bestandteile vom vorherigen Aquarium, die noch wiederverwertet werden können, sauber zu machen und das Aquarium zu putzen bevor es neu befüllt werden kann.

Danach ging es für den Neigungskurs gemeinsam auf den Weg ins Futterhaus, um für das Aquarium einkaufen zu gehen. Besorgt wurde Kies, Nährboden und Holz. Der Kies musste anschließend von den Kindern des Kurses gewaschen werden, bevor er ins Aquarium gefüllt werden kann.

Zur letzten Stunde des Kurses vor den Herbstferien kam Herr Schön vom Futterhaus in die Schule, der schon bekannt vom vorherigen Einkaufsbesuch war. Er erzählte dem Kurs alles Wichtige zum Umgang mit dem Aquarium und half mit dem Befüllen des neuen Aquariums und brachte ebenfalls neue Pflanzen im Aquarium an.

Als dann auch endlich Wasser seinen Platz im Aquarium fand und Frau Hausmann das Licht des Aquariums in der Mittagspause anmachte, ging ein großes Staunen bei den Kindern in der Mensa herum.

Lediglich der Einzug der geplanten Tropenfische fehlt noch. Dieser wird nach den Herbstferien stattfinden, da nun erstmal genug Sauerstoff von den Pflanzen im Wasser für die Fische produziert werden muss. Eine Wasserprobe des Aquariums wird nach den Ferien zum Futterhause gehen und wenn diese in Ordnung ist, können die neuen Bewohner der Schule endlich einziehen.