Künstlertage im dritten Jahrgang

„Mir hat das Malen und das Lernen gut gefallen.“

„Wenn man sich vermalt hat, war es nicht schlimm, dann konnte man daraus etwas Neues machen“

„Ich fand es so toll, weil er [der Künstler] uns am Anfang alles gezeigt und vorgestellt hat. Man kann wirklich mit einer Klobürste, einem Tortenheber, einem Spachtel und natürlich einem Pinsel malen.“

„Ich fand es toll, weil es mal etwas anderes war. Es war kein normaler Unterricht, sondern ein echter Künstler hat mit uns gearbeitet.“

Comments are closed.