Informationen zum Schulstart 2021

Liebe Eltern, liebe Kinder,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder bislang schöne Ferien hatten und nun auch endlich etwas Sonne genießen können!

Gestern erreichte uns ein umfassendes Informationspaket aus dem Kultusministerium.

Den Brief des Ministers, in dem alle neue Regelungen für den Schulanfang zusammengefasst sind, als auch Hinweise für Reiserückkehrer finden Sie unter diesem Text.

Hier möchte ich Ihnen vorab alle wichtige Punkte kurz vorstellen, da wir doch mit einigen Veränderungen ins neue Schuljahr starten werden:

Zunächst einmal starten wir unabhängig von der Inzidenz im Szenario A. Ein Szenarienwechsel erfolgt jetzt nicht mehr landesweit, sondern nur, wenn das Gesundheitsamt dieses für eine konkrete Schule anordnet.

Dennoch starten wir mit einem „Sicherheitsnetz„: 

  • An den ersten sieben Schultagen müssen sich alle Schüler:innen täglich zuhause testenDanach erfolgt die Testung dreimal in der Woche.
  • Zudem ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in der Schule verpflichtend – für alle Jahrgänge und während der gesamten Schulzeit. Selbstverständlich werden wir Tragepausen einplanen, so dass die Kinder nicht durchgehend die Maske tragen werden. Außerhalb des Schulgebäudes dürfen die Kinder die Masken abnehmen. Eine Befreiung von der Maskenpflicht ist nur mit einem ärztlichen Attest möglich.
  • Weiter entfällt die Möglichkeit, die Kinder von der Präsenzpflicht befreien zu lassen. Ausgenommen sind die sogenannten „Härtefälle“ – das bedeutet, dass Kinder, die evtl. aufgrund von bestimmten Vorerkrankungen einen schweren Krankheitsverlauf haben könnten, sich weiterhin von der Präsenzpflicht befreien lassen können. Auch hierfür ist ein ärztliches Attest nötig. Für alle anderen Schüler:innen besteht wieder die Pflicht, am Präsenzunterricht teilzunehmen. 

In dem zweiten Dokument sind zudem umfassende Hinweise für Reiserückkehrer:innen enthalten. Bitte beachten Sie die dort aufgeführte Maßnahmen! Falls Sie sich momentan im Ausland aufhalten und unsicher sind, welche Maßnahmen danach für Sie greifen, melden Sie sich gerne per Mail.

Mit diesen Maßnahmen soll ein möglichst sicherer Start in das neue Schuljahr und verlässlicher Präsenzunterricht für alle Kinder sichergestellt werden.

Vom Kultusmisterium sind uns weitere Informationen agekündigt worden, die zeitnah an die Schulleitungen versandt werden. Schauen Sie bitte auch in den kommenden Tagen in das IServ-Postfach, damit Ihnen keine Hinweise für den Schulstart Ihres Kindes entgehen.

Ich wünsche Ihnen und allen Kindern ein schönes Ferienende und verbleibe 
mit besten Grüßen,

Sabine Dede
Rektorin

2021-08-24_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte

20210814_Elterninfo Reiserückkehrer