CORONA-INFOS


aktualisiert am 04.05.2021


Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

unter INFOS/LINKS finden sie einen neuen Elternbrief von H. Tonne.


Herzlichen Gruß

Inke Bajorat

aktualisiert am 23.04.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ein ganz großes Dankeschön an Sie alle! Die Rückmeldung zu den Tests vor dem Unterricht klappt toll! Die meisten Kinder halten direkt ihr Ergebnis schon bereit, wenn sie vor der Schule stehen. Bis auf ganz wenige Ausnahmen sind alle Kinder morgens getestet.

Unter INFOS/LINKS finden Sie einen neuen Brief von H. Tonne. Bitte beachten Sie hier, dass wir im Jahrgang 1-3 ins Szenario C wechseln, sollten die Inzidenzwerte im Landkreis Oldenburg an drei aufeinanderfolgenden Tagen höher als 165 liegen! Die Notbetreuung bieten wir weiterhin an!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat



aktualisiert am 10.04.2021


Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

unter INFO/LINKS finden Sie einen weiteren Elternbrief von mir.

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 06.04.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus den Medien und durch unsere Briefe gehört und gelesen haben, findet für die Grundschule in der nächsten Woche wieder der Präsenzunterricht im täglichen Wechsel, Szenario B, statt. Ausnahme ist der kommende Montag, 12.04.2021. Hier findet KEIN Präsenzunterricht statt, die Schüler sind im Distanzlernen. Eine Notbetreuung im Ausnahmefall wird angeboten. Hier ist die Anmeldefrist wie immer morgen, Mittwoch, 15 Uhr für die gesamte Folgewoche! Am kommenden Montag können nur die Kinder zur Notbetreuung kommen, die am Morgen einen negativen Test vorzeigen/senden! Sprich, auch hier gilt: Ohne Einwilligung keine Testausgabe im Vorfeld. Ohne Testergebnis, keine Notbetreuung!

Von Ihren Klassenlehrern erfahren Sie im Laufe der Woche, wann welche Gruppe mit dem Präsenzunterricht dran ist. Ebenfalls werden Sie von den Klassenlehrern informiert, wann welche Kinder vor dem Unterricht am Morgen den Selbsttest durchführen müssen. Die Klassenlehrer werden Sie zusätzlich informieren, wie die Tests zu Ihnen gelangen, bzw. wie diese ausgegeben werden. Achtung: Nur, wer die Einwilligung unterschrieben abgegeben/versendet hat, kann einen Test bekommen. Ohne Test, kein Präsenzunterricht!

So gelangt das Testergebnis zu uns:

  1. Auf der Homepage finden Sie unter INFO/LINKS im Laufe der Woche ein Formular. Dort tragen Sie das negative oder positive Ergebnis des Tests ein und unterschreiben bitte mit Datum. Wenn der Test positiv ausfällt, schicken Sie ihr Kind NICHT in die Schule! Sie können das Formular dann an den Klassenlehrer digital/per Mail versenden.

oder

2. Sie geben Ihrem Kind das unterschriebene Formular morgens mit in die Schule. Auf dem Schulhof wird das Formular vorgezeigt.

oder

3. Sie geben den Test in einer Dose Ihrem Kind mit, der Test wird dann umgehend entsorgt.

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 02.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

da es neue Informationen aus dem Ministerium gibt, bekommen Sie wie gewohnt die Briefe und Formblätter in einer Mail. Zusätzlich finden Sie wie immer alle Schreiben auf dieser Homepage unter INFO/HOLBEINLINKS.

Ihnen allen alles Gute!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 05.03.2021

Liebe Eltern,

unter INFOS, Holbeinlinks finden Sie den neuen Elternbrief des Ministers wie gewohnt in normaler und auch in verkürzter Form. Für uns Grundschulen ändert sich nicht wirklich viel, es gilt nur die Präsenzpflicht im Szenario B ab dem 8. März für alle unsere Schüler. Das bedeutet, dass eine Befreiung vom Präsenzpflicht dann nicht mehr möglich ist.

Ich wünsche Ihnen allen ein erholsames Wochenende und bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 25.02.2021

Liebe Eltern,

in der gestrigen Rundverfügung des Regionalen Landesamt für Schule und Bildung wird erklärt, dass die Befreiungsmöglichkeit zunächst bis zum 7. März fortgesetzt wird. Sollten Sie, liebe Eltern, von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, melden Sie dies bitte dem Klassenlehrer oder mir. Bitte bedenken Sie, sollten Sie Ihr Kind befreien lassen, kann es bis dem 7. März nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und hat auch kein Anrecht auf Notbetreuung!

Bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 24.02.2021

Liebe Eltern,

bei den Holbeinlinks finden Sie eine neue Pressemitteilung aus dem Ministerium.

Für uns Grundschulen ändert sich tatsächlich nichts Wesentliches, dennoch möchte ich Sie ja transparent informieren.

Bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 11.02.2021

Liebe Eltern,

unter Infos, Links finden Sie den aktuellen Elternbrief des Ministers.

Für uns Grundschulen in Niedersachsen ändert sich nicht viel. Wir bleiben weiterhin im Szenario B mit täglichem wechselnden Lerngruppen. Nach wie vor ist es für Sie wichtig, die Informationen der Klassenlehrer zu beachten, damit jedes Kind am richtigen Tag am Präsenzunterricht teilnimmt.

Wichtig: Die Abmeldung vom Präsenzunterricht kann weiter gelten. Dafür bedarf es keinen weiteren Antrag. Sollten Sie aber entscheiden, Ihr Kind wieder in den Präsenzunterricht zu schicken, melden Sie das bitte umgehend an die Klassenlehrer oder direkt an mich. Für die Gruppeneinteilung, die Präsenztage, den Sitzplan und die Aufstellung der Tische und Stühle ist das immens wichtig. Sie müssen bedenken, dass stetig der Abstand zwischen den Tischen von den Klassenlehrern gemessen und beachtet wird!

Zudem hat das Ministerium eine 10 Punkte Agenda erarbeitet, über die aber auch wir noch detaillierter informiert werden. Seien Sie gewiss, dass ich auch diese Inhalte transparent auf die Homepage stelle oder aber auch per Brief an Sie sende.

Genießen Sie die Sonne und bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 11.02.2021

Liebe Eltern,

unter Infos, Links finden Sie den aktuellen Elternbrief des Ministers.

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 26.01.2021

Liebe Eltern,

hier ein Dokument zu Fragen und Antworten der Quarantäne, das mir das Gesundheitsamt zur Verfügung gestellt hat:


aktualisiert am 20.01.2021

Liebe Eltern,

auf unserer Homepage finden Sie unter Holbeinlinks den aktuellen Elternbrief des Ministers, eine Version wurde wieder in verkürzter Form bereitgestellt.

Sie können aktuell Ihr Kind vom Präsenzunterricht abmelden. Hierfür können Sie das Formular, das Sie auch unter den Holbeinlinks finden, ausfüllen. Sie können auch eine Mail an mich richten oder mir ein formloses Schreiben senden, wenn Sie diese Befreiung für Ihr Kind wünschen. Eine Abmeldung des Präsenzunterrichts gilt bis zum 14.02.

Ausgenommen von der Präsenzpflicht sind schriftliche Arbeiten! Zu diesen müssen die Schüler zu uns in die Schule kommen!

Bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 15.01.2021

Liebe Eltern,

am Montag starten wir nun in das Szenario B mit geteilten Klassen. Sie haben inzwischen alle Elternbriefe bekommen und wurden durch Ihre Klassenlehrer informiert, somit sind alle Kinder bestens vorbereitet. Bitte denken Sie unbedingt daran, Ihrem Kind ab Montag täglich 2 Schutzmasken mitzugeben. Durch Pausenzeiten, Toilettengänge, Frühstück usw. ist es wichtig, eine zweite Maske dabei zu haben. Danke dafür!

Ihnen allen wünsche ich ein erholsames Wochenende und bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 09.01.2021

Liebe Eltern,

unter Holbeinlinks finden Sie einen neuen Elternbrief!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 15.12.2020

Liebe Eltern,

weitere Informationen, die heute Mittag gesendet wurden, finden Sie wie gewohnt unter den Holbeinlinks.

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 14.12.2020

Liebe Eltern,

auch heute erreichen uns wieder Informationen zur aktuellen Situation, die ich hier für Sie zusammenfasse:

Das Kultusministerium erklärt, dass aufgrund der dynamischen Entwicklung des Infektionsgeschehen die Schüler möglichst zu Hause bleiben sollen. Für diejenigen, die eine Not haben, ihr Kind zu betreuen und es nicht zu Hause lassen können, ist die Schule geöffnet. Kinder, die in der Schule lernen oder aber zu Hause lernen, bearbeiten die gleichen Aufgaben.

Ich möchte ganz dringend an Sie appellieren, Ihr Kind, wenn es möglich ist, ab Mittwoch nicht mehr in die Schule zu schicken. Bitte nehmen Sie Kontakt zum Klassenlehrer Ihres Kindes Kontakt auf, wenn Sie die Möglichkeit der Betreuung zu Hause sehen. Auch die Versorgung mit Lernaufgaben läuft ausschließlich über die Lehrer.

Das Zusammenlegen von Klassen/Kohorten ist nicht vorgesehen, wäre kontraproduktiv und widerspricht dem Schutzgedanken. Wir werden die Kinder, die in dieser Woche zur Schule kommen, nicht zusammenlegen, sondern in ihren Kohorten belassen und auf Abstand achten.

Ab Mittwoch werden keine Klassenarbeiten mehr geschrieben.

Appell des MK: „Bleiben Sie zu Hause und lassen Sie Ihre Kinder zu Hause.“

Dennoch: Wir bieten in dieser Woche Betreuung an. Am kommenden Montag und Dienstag wird nach wie vor nur eine NOTbetreuung angeboten. Das ist mir wichtig zu betonen.

Bleiben Sie gesund und genießen sie trotz der Umstände eine besinnliche Adventszeit.

Herzlichen Gruß

Ihre Inke Bajorat


Liebe Eltern,

am heutigen Tag haben uns wieder einige Informationen des Kultusministeriums erreicht. Auf der Homepage finden Sie die Elternbriefe. Aus aktuellem Anlass haben wir diese aber heute in die Postmappe Ihrer Kinder legen lassen. Sie haben nun die Möglichkeit, Ihr Kind bereits am dem kommenden Montag vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Diese Befreiung ist im Elternbrief erklärt. Sollten Sie Fragen dazu haben, sprechen Sie gerne die Kollegen oder mich an. Für diese Befreiung ist kein Antrag als Vordruck mehr notwendig, sondern lediglich eine Information per Mail, per Telefon oder aber ins Mitteilungsheft des Kindes reicht hier aus.

Wir begrüßen es sehr, wenn Sie Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien lassen, die aktuelle Lage spiegelt wieder, dass ALLE die Kontakte möglichst minimieren sollten.

Sollten die Schüler Lernaufgaben für das Homeschooling benötigen, wenden Sie sich an die Klassenlehrer Ihrer Kinder.

Die Kollegen haben entschieden, dass die Klassenarbeiten bzw. einige Klassenarbeiten weiterhin geschrieben werden. Die Kinder, die vom Präsenzunterricht befreit sind, kommen dann nur für den Zeitraum des Schreibens der Arbeit in die Schule. Auch hier tauschen Sie sich gerne mit den Klassenlehrern aus.

Wir sind alle relativ flexibel erreichbar. Diese Neuigkeiten aus dem Ministerium haben auch uns überrascht. So ist es gerade jetzt wichtig, dass wir aufkommende Fragen auf dem kurzen, direkten Wege klären können.

Liebe Eltern, passen Sie gut auf sich und Ihre Kinder auf und bleiben Sie gesund. Es ist Adventszeit, die Zeit für Ruhe und Besinnung…

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 06.12.2020

Liebe Eltern,

bitte melden Sie, wenn sie für den 21. und 22. Dezember eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, diese bis zum 14. Dezember an. Wenn Sie den Antrag für die Befreiung vom Präsenzunterricht am 17. und 18. Dezember in Anspruch nehmen möchten, reichen Sie diesen bitte ebenfalls bis zum 14. Dezember ein. So können wir besser planen.

Die aktuellen Coronazahlen sind im Landkreis Oldenburg immer noch hoch, sodass leider noch keine Entspannung in Sicht ist. Ich möchte mich bei Ihnen bedanken, dass Sie Ihre Kinder täglich mit Masken ausstatten. Ihre Kinder halten sich vorbildlich an unser Hygienekonzept. Wenn die Schüler ihren Klassenraum verlassen, setzen sie schon fast automatisch ihre Maske auf. Einige Kinder tragen auch im Unterricht die Maske, es ist aber nach wie vor im Primarbereich eine freiwillige Entscheidung, diese im Klassenraum zu tragen.

Ich möchte nochmal deutlich darauf hinweisen, dass die Schule selber nicht entscheiden darf, ob eine Infektionsschutzmaßnahme durchgeführt wird. Abhängig von dem aktuellen Inzidenzwert und einem eventuell auftretenden Coronafall entscheidet das Gesundheitsamt, ob und wann wie in ein Szenaro B gewechselt wird. Aktuell unterrichten wir weiterhin im Szenario A.

Ich möchte mich nochmal für die unruhige Kleiderbestellung in diesem Jahr entschuldigen. Die Firma, mit der wir zusammenarbeiten, wird nun auch den Produzenten wechseln, in der Hoffnung, dass wir in Zukunft wieder zuverlässig bestellen können.

In dieser Woche hat mich der Rotarier Club aufgesucht, um mit einer Blume die Anerkennung für die Arbeit unseres Teams zum Ausdruck zu bringen. Das war ein schöner Moment. Die Blume ziert nun die Fensterbank des Lehrerzimmers.

Ich wünsche Ihnen weiterhin eine besinnliche Adventszeit und heute einen fröhlichen Nikolaus.

Bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 26.11.2020

Liebe Eltern,

heute erreichten mich wieder zahlreiche Schreiben vom Ministerium, diese haben wir auch erwartet. Einen Schülerbrief für Grundschüler bekommen die Kinder in den nächsten 2 Schultagen in Papierform. Einen Elternbrief an Sie finden Sie wie gewohnt unter Infos- Holbeinlinks. Der Elternbrief liegt wieder in zwei verschiedenen Versionen vor. Sicherlich haben Sie schon aus der Presse entnommen, dass die Weihnachtsferien vorverlegt werden und es schon ab dem 18.02. schulfrei gibt. Eine Notbetreuung wird wie vor den Sommerferien angeboten. Diese Notbetreuung ist tatsächlich nur in Anspruch zu nehmen, wenn Sie in systemrelevanten Berufen tätig sind und keine andere Betreuungsmöglichkeit für Ihr Kind haben. Sollten Sie die Betreuung am 21. und/oder 22. Dezember benötigen, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an Ihren Klassenlehrer.

Achtung: Schüler, die das Weihnachtsfest mit vulnerablen Familienangehörigen (Familienangehörige, die zu einer Risikogruppe zählen) feiern möchten, haben die Möglichkeit, sich bereits am 17. und 18. Dezember vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Sollten Sie diese Befreiung nutzen wollen, sprechen Sie bitte Ihren Klassenlehrer oder direkt mich an, da dann ein Antrag gestellt werden muss. Sie finden diesen Antrag auch unter Infos/Downloads/Holbeinlinks.

Eine Übersicht der Regelungen für die Schulen in Niedersachsen (ab dem 01.12.2020) finden Sie ebenfalls unter Infos-Holbeinlinks.

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 19.11.2020

Liebe Eltern,

unter INFO-LINKS finden Sie einen neuen Elternbrief von H. Tonne aus dem Ministerium in zwei verschiedenen Versionen.

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 30.10.2020

soeben hat uns ein weiterer Elternbrief von H. Tonne erreicht, den Sie über die Klassenlehrer bekommen, aber auch bereits hier unter dem Ihnen bekannten Reiter INFOS- HOLBEINLINKS finden.Wie schon beim letzten Brief vom Ministerium ist eine Version in vereinfachter Sprache geschrieben.

Sollte beschlossen werden, dass es zum Szenario B kommt, werden Sie hier umgehend informiert.

Da wir nicht zum SEK I Bereich gehören, wird unseren Schülern noch keine Maskenpflicht im Unterricht erteilt.

Auch hat Herr Tonne einen weiteren Brief an die Schüler geschickt, der Sie über die Klassenlehrer erreicht und auch hier bei den Holbeinlinks zu finden ist.

Folgende Übersicht soll helfen, die Verordnungen, die ab dem 02.11.2020 in den Schulen gelten, zu überschauen:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/0fd1684b14b8d1e093fae6ecfcdb1062/2020-10-30_Schaubild_Regelungen_f_r_Schulen_neue_VO.pdf

Schon jetzt ein riesengroßes DANKESCHÖN für die vielen Zwiebeln. Wir werden buddeln, ähnlich wie die Maulwürfe! Gerne nehme ich noch weitere Spenden an. 

Bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 26.10.2020

durch unsere Kollegen bekommen Sie heute oder morgen einen weiteren Elternbrief, den Sie wie immer auch unter Infos, Holbeinlinks auf dieser Homepage finden.

Inke Bajorat

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 23.10.2020

Die Herbstferien sind fast vorbei, ich hoffe, Sie konnten die schulfreie gut für sich nutzen und haben sich gut erholt.

Am kommenden Montag sehen wir alle Kinder wieder, darauf freuen wir uns sehr. Der Kultusminister Herr Tonne hat erneut einen Brief an Sie verfasst, den Sie wie immer unter INFOS- LINKS/DOWNLOADS finden. Außerdem habe ich auch einen eigenen Elternbrief eingestellt, den Sie aber auch über Ihre Klassenlehrer bekommen.

Ich hoffe, dass ich Sie durch diese Schreiben umfassend informiert habe. Sollten dennoch Fragen offen sein, setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung unter: inke.bajorat@holbeinschule.info oder rufen Sie einfach hier in der Schule an: 04431-709790!

Passen Sie weiter gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 05.10.2020

wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Frühling. Ich würde gerne mit den Kindern zusammen Blumenzwiebeln in die Erde setzen, damit wir im nächsten Frühjahr ein buntes Blumenmeer rund um unsere Schule bewundern können. Bitte helfen Sie mit und spenden Sie Blumenzwiebeln, natürlich absolut freiwillig. Sie können die Zwiebeln entweder Ihrem Kind mitgeben oder aber an meinem Fenster, dem „Holbein-Drive“ abgeben.

Ich freue mich über jede Zwiebel! Dankeschön!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 13.10.2020

aufgrund des Infektionsgeschehens kann der Elterninformationsabend zum Thema der weiterführenden Schulen am 26.10. in der Wallschule nicht stattfinden.

Aus der Presse haben Sie sicherlich erfahren, dass sich die Nutzung der oberen beiden Container auf dem Schulhof verzögert. Erst Mitte Dezember kann die Klasse 4c von der Aula wieder in ihren Klassenraum ziehen!

Genießen Sie Ihre Ferien und bleiben Sie gesund!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 28.09.2020

einen aktuellen Elternbrief des Ministers H. Tonne finden Sie unter INFO – LINKS/DOWNLOADS.

hier eine Handlungsempfehlung für Schülerinnen und Schüler des Kultusministeriums mit respiratorischer Symptomatik:

2020.09.21._Plakat_Handlungesempfehlungen_fr_Schulen_Erkltung_DIN_A1_Leitung_v04_RZ  

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat

aktualisiert am 22.09.2020

heute ein erneuter Hinweis auf den richtigen Umgang mit Erkältungssymptomen, folgen Sie dem Link:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/d45da1cf9f202ebba767fa91841a8bb5/2020.09.21._Plakat_Schule_Erkaeltungssymptome_DIN_A4_Eltern_v07_RZ.pdf

Wenn Sie sich umfassend über das Thema „Schule in Corona-Zeiten“ informieren möchten, folgen Sie diesem Link:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html

Immer wieder haben wir leider vereinzelt Kinder vor der Tür stehen, die keine Maske dabei haben. Bitte unterstützen Sie ihr Kind, eine Maske mit in die Jacken-oder Schultasche zu legen!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 16.09.2020

die Fotos des Schulfotografen sind online. Viel Spaß beim Schauen und Bestellen.

Sollten Sie noch das Einschulungsfoto vor unserem Schulschild zugesendet haben möchten, schreiben Sie mich gerne an. 

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 12.09.2020

Ihre Kinder sind auf dem Schulweg über die GUV versichert, auch, wenn Sie noch in der Eingangsstufe sind und mit dem Fahrrad fahren. Diese Frage stellte sich offensichtlich auf den Elternabenden.

Kurze Erinnerung: Wenn Sie das Foto Ihres Kindes von der Einschulung haben möchten, schreiben Sie mich gerne an!

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat


aktualisiert am 11.09.2020

unter LINKS/DOWNLOADS finden Sie eine Hilfestellung des Landes, „Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?“, die Ihnen aufzeigt, was bei einem Schnupfen zu tun ist. 

Sicher haben Sie Verständnis, dass wir Schüler ohne Maske nicht in das Gebäude lassen können. Helfen Sie Ihren Kindern, die Maske dabei zu haben!!! Der Schulhof und das Schulgebäude darf nur nach Voranmeldung betreten werden. Sie können zu allen Kollegen, zum Sekretariat und auch zu mir immer per Mail Kontakt aufnehmen. Alle zur Verfügung stehenden Telefonnummern werden Ihnen auf den Elternabenden genannt.  

Herzlichen Gruß

Inke Bajorat