Förderverein spendet Apfelbäume

In diesem Jahr ist alles ein wenig anders. Normalerweise nehmen wir mit den 1. Klassen das Thema „Apfel“ im Unterricht durch und pflücken gemeinsam Äpfel und bringen diese zur Mosterei, um zu beobachten, wie daraus Apfelsaft gemacht wird. Dieser Apfelsaft wird normalerweise auf dem Holter Weihnachtsmarkt verkauft. Der Erlös ist für den Förderverein. All diese Aktionen konnten in diesem Jahr so nicht alle stattfinden. Deshalb haben wir uns eine Alternative überlegt! Der Förderverein der Grundschule Holte hat der Schule Apfelbäume gespendet, die die 1. Klassen nun eingepflanzt haben. So können wir bald auch hier in der Schule Äpfel ernten! Anders muss also nicht schlechter sein! Die Kinder hatten viel Spaß und wir bedanken uns ganz herzlich beim Förderverein.

Die Klasse 1a mit Frau Tebbe, Frau Hegger (Vorsitzende Förderverein GS Holte), die Klasse 1b mit Frau gr. Pöhler und Dieter Feye (Hausmeister)

P.S.: Der Förderverein freut sich immer über neue Mitglieder, damit solche Aktionen weiterhin stattfinden können!

Weihnachtsvorbereitungen

Wie in jedem Jahr arbeiten wir fleißig an der Weihnachtsstimmung. Dafür wird unsere Schule wieder geschmückt und herausgeputzt und alle helfen mit. Auch wenn wir in diesem Jahr auf den Elternsprechtag mit Laternenfest verzichten müssen, wollen wir unsere Schule festlich schmücken und so ein wenig Weihnachtsvorfreude erzeugen. Hier ein paar Eindrücke aus unserer Schule und auch Ihnen dadurch ein wenig Vorfreude!

Helping Hands

Wir haben uns wieder an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ der Lathener Organisation „Helping Hands“ beteiligt. Es wurden 69 Schuhkartons gepackt und 166 Euro für die Transportkosten gespendet! Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!

Sankt Martin

Trotz Corona haben wir einen schönen Martinstag in der Schule gehabt. In den Klassen wurde die Geschichte des Sankt Martin besprochen, die Schülerinnen und Schüler haben ihre Laternen mit zur Schule gebracht und in den abgedunkelten Klassenräumen gab es kleine Laternenfeste. Wir haben die feierliche und besinnliche Stimmung in der Schule sehr genossen.

Gelbe Füße

Auch in diesem Jahr haben unsere neuen 1. Klassen Besuch von der Polizei bekommen. Gemeinsam wurden die Bushaltestelle und verschiedene Schulwegpunkte zu Fuß aufgesucht, um auf Gefahrenstellen aufmerksam zu machen. Die gelbe Füße, die dabei auf der Straße angefertigt wurden, markieren Stellen, an denen die Schülerinnen und Schüler anhalten sollen um sich einen Überblick über die Verkehrssituation zu machen, um anschließend die Straße zu überqueren.

Einschulung 2020

Auch in diesen besonderen Zeiten konnten wir zwei sehr schöne Einschulungsfeste feiern. Sie begannen mit einem Gottesdienst in der Holter Kirche, in dem die Kinder einen Erinnerungsstein mit Regenbogen geschenkt bekommen haben, danach ging es in unserer Grundschule weiter. Dort wurden die Eltern und die neuen Erstklässler von Frau Dickmännken begrüßt. Alle Klassen hatten kleine Videobotschaften aufgenommen, die gezeigt wurden. Unter anderem gab es den Karibu-Rap, Witze und einen Tanz, die auf der Leinwand in der Aula gezeigt wurden. Im Anschluss daran hatten die neuen Schülerinnen und Schüler mit Ihren Klassenlehrerinnen Frau große Pöhler und Frau Tebbe die erste Unterrichtsstunde in ihren Klassenräumen. Die Eltern haben in der Wartezeit, die wir normalerweise mit Kaffee und Kuchen versüßt hätten, eine Kreativaufgabe für das Erinnerungsheft der Kinder angefertigt. Danach gab es draußen auf der Tribüne noch die Gelegenheit für ein Klassenfoto und schon war der erste Schultag beendet. Wir freuen uns auf unsere neuen Erstklässler und wünschen Ihnen einen guten Start in die Schulzeit.