Archiv der Kategorie: Grundwissen Schulanfang

Betreuung

Im Rahmen der „Verlässlichen Grundschule“ können die Kinder außerhalb des Unterrichts an einer Betreuung teilnehmen, um sicherzustellen, dass sie 5 Zeitstunden (bei uns von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr) in der Schule verbleiben. Die Teilnahme an den Betreuungsstunden, die Randstunden sind, ist freiwillig. Wenn Sie Ihr Kind für die Betreuung in einem Schulhalbjahr anmelden, dann ist die regel-mäßige Teilnahme verpflichtend. Dieses ist für die Kinder der Klassen 1 und 2 interessant. Die Klassen 3 und 4 haben ohnehin fünf Stunden Unterricht pro Tag.

Busfahrkarten

(ÖPNV – Öffentl. Personennahverkehr)
Die Fahrschüler der Grundschulen Braunschweigs erhalten von der Stadt eine Busfahrkarte für den Weg zur Schule, wenn eine entsprechende Entfernung von mindestens 2,0 km vorliegt. Der Jahresausweis bzw. der Antrag dazu wird zu Beginn durch die Grundschule ausgehändigt. Die Kinder des ersten Schuljahres, die entsprechend weit von der Schule entfernt wohnen, werden mit dem Taxi befördert.

Unfall / Versicherung

Die Schüler sind nur auf dem direkten Schulweg und in der Schule durch die Gemeindeunfall-Versicherung versichert. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass das Verlassen des Schulgeländes während der Schulzeit streng untersagt ist.
Bitte geben Sie uns eine Telefonnummer (Notfallnummer) an, unter der wir Sie oder einen Angehörigen am Vormittag jederzeit erreichen können.
Sollte ein Unfall auf dem Nachhauseweg vorgekommen sein, bitten wir, die Schule zu benachrichtigen, damit wir entsprechend reagieren können.

Lernmittel / entgeltliche Ausleihe ab Klasse 3

Die Lernmittelfreiheit wurde in Niedersachsen durch die „entgeltliche Ausleihe“ abgelöst. Das bedeutet, dass Sie die benötigten Schulbücher gegen eine verpflichtende Leihgebühr von der Schule ausleihen können, die davon wiederum neue Schulbücher einkaufen kann. Weitergehende Informationen erhalten Sie vor Beginn eines jeden neuen Schuljahres.
Die ausgeliehenen Schulbücher müssen mit Schutzumschlägen versehen und pfleglich behandelt werden. Bei Verlust oder Beschädigung sind die Bücher zu ersetzen.

In Klasse 1 und 2 müssen die meisten Bücher gekauft werden, da die Kinder in dieser Lernstufe noch in die Bücher hineinschreiben dürfen.