Friedensandacht

Unsere gesamte Schule zeigte sich bereits vor einiger Zeit betroffen von der Situation in der Ukraine. Mit einer Friedensandacht in der Turnhalle wollten alle Beteiligten zum Ausdruck bringen, dass an die Menschen in der Ukraine gedacht wird.

Alle Schülerinnen und Schüler standen mit ihren selbstgebastelten Friedenstauben in einem großen Kreis und erhielten ein kleines Teelicht. Die Teelichter wurden symbolisch auf ein goldgefärbtes Tuch gestellt und angezündet. Unsere Pastorin Frau Seelenbinder verdeutlichte, dass viele Licher die Welt erhellen und betete gemeinsam mit allen für den Frieden in der Ukraine.

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.