Auf Wiedersehen, Distelfalter!

In den letzten Wochen konnten wir ganz toll sehen, wie unsere Raupen groß und dick wurden und später, wie sie sich verpuppt haben. Das Schlüpfen der Schmetterlinge haben wir leider immer erst hinterher bemerkt. Das hätten wir so gern genau angeschaut! Mit Stöckchen, Steinen und Blüten haben wir es den Schmetterlingen etwas „gemütlicher“ und natürlicher gestaltet. Es gab so viel zu beobachten. Besonders interessant fanden wir den Saugrüssel des Schmetterlings.
Heute haben wir die wunderschönen Distelfalter in die Freiheit gelassen. Es war regnerisch und kalt. Sie konnten sich nur schwer von uns trennen…. Auf Wiedersehen!

Text und Bild: Frau Rudolph