Einschulung 2019

Am Samstag, den 17. August war es endlich so weit, der große Tag für unsere neuen Erstklässler und ihre Angehörigen war gekommen: die Einschulung. Unsere Neuankömmlinge waren festlich gekleidet und saßen stolz mit ihren bunten Ranzen und gut gefüllten Schultüten in der ersten Reihe in unserer Pausenhalle.

Nach der Begrüßung durch Frau Behnke, bei der sie betonte, dass die Kinder jetzt große Schulkinder wären, hatten wir alle Gelegenheit, unsere neue Nachbarin kennenzulernen: Frau Pastorin Elster aus der Arche. Sie hatte ihre Gitarre dabei und brachte allen Anwesenden ein kleines Lied bei. Danach erzählte sie eine Geschichte von einem Boot im Sturm, wobei die Kinder sogar mitmachen konnten. Als Einschulungsgeschenk hatte sie für alle einen schönen Drachen mitgebracht. „Viel Spaß beim Steigenlassen“ kann man da nur sagen.

Dieses Jahr hatten wir auch Besuch von der 1 und vom N. Die 1 konnte sich davon überzeugen, wie gut unsere Jüngsten schon zählen können. Das N erklärte Kindern und Erwachsenen, dass es nicht „Enn“ heißt sondern „Nnn“ – Nnn wie Nnnorddeich. Kapiert? Nnna klar!

Die zweite Klasse hatte ein Lied vorbereitet, in dem besungen wurde, wie toll es in der Schule ist, egal ob es sich dabei um den Unterricht handelt oder die vielen Freunde und die Pausen. Und auch die Zweitklässler hatten Geschenke mitgebracht. Sie hatten kleine bunte Schmetterlinge gebastelt. Die wurden allerdings erst überreicht, als die neuen ABC-Schützen alle auf der Bühne versammelt waren.

Einer nach dem anderen wurde aufgerufen und durfte sich mit seiner Schultüte vorstellen. Mit jedem Kind, das auf die Bühne kam, wurde es bunter und farbenfroher. Die Mädchen hatten Einhörner, Schmetterlinge und Meerjungfrauen auf ihren Tüten, die Jungen kamen mit Polizeiautos, Raketen und sogar einer Lokomotive. Gefragt, was sie denn lernen möchten, antworteten praktisch alle durchgängig: Schreiben und Lesen. An Rechnen dachten die wenigsten Kinder.

Während die erste Klasse ihre erste Unterrichtsstunde bekam, konnten sich alle anderen mit Kaffee und Kuchen stärken. An dieser Stelle vielen Dank an die freiwilligen Helfer, die uns dieses leckere Kuchenbüffet beschert haben.

Dieser Beitrag wurde unter SJ 2019/2020 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.