Highlights

Klassenfrühstück

Zum Abschluss des 1. Teils des Programms Klasse 2000 und als Schuljahresabschluss luden die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 ihre Eltern zu einem leckeren und gesunden Klassenfrühstück in ihren Klassenraum ein. Zuvor war fleißig geschnibbelt und dekoriert worden, Obst- und Gemüsespieße wurden liebevoll zusammengestellt und Vollkornbrote mit selbstgemachtem Kräuterquark bestrichen. Auch unsere Gesundheitsförderin war wieder mit an Bord und animierte nicht nur die Kinder zu einem spaßigen Bewegungsprogramm 😉 Wir freuen uns über die rege Teilnahme unserer Eltern!

 

Sportfest

Unser diesjähriges Sportfest war trotz großer Hitze ein Riesen-Erfolg! Die Kinder sammelten freudig Punkte beim Werfen, Springen und Laufen und konnten auf unserem Ferien-Forum über ihre erkämpften Urkunden jubeln. Zum Abschluss des gelungenen Tages gab es gleich zweimal Eis! 🙂
Wir sagen von Herzen Danke an alle Eltern, die uns wieder einmal mit einem gigantischen Buffet versorgt und uns tatkräftig bei der Betreuung der Stationen unterstützt haben.

 

Fahrrad-Parcours

Ende Juni war auf unserem Schulhof allerlei los. Die Kinder der 3. und 4. Klasse hatten ihre Fahrräder dabei, um zwei Tage lang intensiv für die Fahrradprüfung zu üben. In den Wochen zuvor hatte das Thema „verkehrssicheres Fahrrad“ bereits in Theorie und Praxis Einzug in den Unterricht gehalten, damit alle Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet in den Fahrrad-Parcours starten konnten. Dann war es endlich soweit – das Regionale Umweltbildungszentrum Hollen (RUZ) rollte mit Sack und Pack an und baute einen Parcours mit verschiedenen Stationen zu den Themen Geschicklichkeit, Koordination und fahrtechnische Fähigkeiten auf. Außerdem wurden die Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit hin geprüft.
Wir bedanken uns für die gute Vorbereitung und reibungslose Betreuung und Durchführung des Fahrrad-Parcours beim RUZ!

 

Besuch beim Tennisverein

Auch in diesem Jahr durften die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse wieder den örtlichen Tennisverein besuchen und wurden in die Geheimnisse des Schlägerschwingens eingeführt. Bei strahlendem Sonnenschein und tropischen Temperaturen kamen alle mächtig ins Schwitzen. 😉

 

Ausflug zum Hof Seeger

Das Thema „Gesunde Ernährung“ spielt derzeit in Klasse 1 eine großen Rolle. Passend dazu wurden die Kinder Anfang Juni vom Hof Seeger eingeladen, um zu sehen, woher die Milch eigentlich kommt. Es wurden Kühe gemolken, Kälber gefüttert, ein riesiger Bulle bestaunt, ein Blick in den Milchtank gewagt und natürlich viele Tiere gestreichelt. Nicht nur die Kinder staunten nicht schlecht, wie viel eine Milchkuh am Tag fressen kann!
Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen tollen Tag! 🙂

 

Projekt „Plietsch“

Morgens herrscht zurzeit große Aufregung  in Klasse 4. Die Schülerinnen und Schüler nehmen am Projekt „Plietsch“ der Nordwest-Zeitung teil. Täglich erhalten sie bis zu den Sommerferien ihr eigenes Zeitungsexemplar. Mit Feuereifer wird geblättert, gelesen und  alle sind sich bereits einig, dass die Zeitung nicht nur „etwas für die Großen“ ist.

 

Füller

Die Zweitklässler nahmen stolz ihren Füllerführerschein in Empfang. Dies ist eine Auszeichnung für Kinder, die den Umgang mit dem Füller beherrschen und ab diesem Zeitpunkt mit dem Füller schreiben dürfen.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Roboter

Abflug in eine neue Dimension: Klasse 3 und 4 haben alte Schachteln aus Pappe zu neuem Leben erweckt und spektakuläre Roboter gebastelt.

 

Fußgängerführerschein

„An-hal-ten, links-rechts-links“. So tönte es in den Monaten März und April durch die Straßen von Sage. Die Kinder der Klasse 1 übten das richtige Verhalten als Fußgänger im Straßenverkehr. Angeleitet durch den Polizeihauptkommissar Rolf Quickert lernten die Schülerinnen und Schüler zunächst in einer Trockenübung und anschließend auf einem Übungsgang in der Schulumgebung, wie man als Fußgänger sicher eine Straße und eine Ampel überquert und auf dem Fußweg Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer nimmt.

Das Ergebnis: Alle Kinder haben den Fußgängerführerschein bestanden! 🙂

 

Ausflug zum Hof Brand

Im Rahmen des Sachunterrichts stand das Thema Berufe auf dem Stundenplan. Da lag es nahe, einen landwirtschaftlichen Betrieb im realen Leben zu besichtigen. So ging es an einem Vormittag auf zum Hof von Familie Brand. Hier erlebten die Kinder spannende Stunden, in denen viele Fragen beantwortet wurden und die Kinder viele neue Eindrücke gewinnen konnten. Wir sagen von Herzen Danke!

 

Besuch der Schulkinowochen in Oldenburg

Am 15. März hieß es im Rahmen der Schulkinowochen Niedersachsen für die ganze Schule auf ins Casablanca-Kino nach Oldenburg. Die kleine Hexe zeigte ihre Hexenkünste und ihre Versuche, eine gute Hexe zu werden. Zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler den Kinderbuchklassiker von Ottfried Preußler im Unterricht gelesen. Die Kinder genossen den Ausflug nach Oldenburg in vollen Zügen, der Dank des großen Erfolges am UNICEF-Leseprojekt möglich wurde.

 

Karneval in der PLS

Polizisten, Prinzessinnen, Krankenschwestern und viele andere ausgefallen kostümierte Kinder feierten am Rosenmontag ausgelassen und fröhlich Karneval. Mit Stolz wurden die Kostüme auf einem Laufsteg präsentiert. Anschließend wurden Spiele gespielt, eine Polonaise durch die Schule veranstaltet und gemeinsam gefrühstückt. Die Kinder und Lehrer waren sich einig, auch die Schule war an diesem Tag eine Karnevalshochburg.

 

Aktion „BusSchule“

Am 29. Februar nahmen alle Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Mobilitätserziehung an der BusSchule im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen teil. Nach einem theoretischen Teil, bei dem die Kinder mit einem kurzen Lehrfilm an das Thema Busfahren herangeführt wurden,  folgte die praktische Umsetzung im Bus. Im Infobus wurden verschiedene Situationen zum Ein- oder Ausstieg, das Abstellen der Schultaschen und das Verhalten während der Fahrt geübt. Mit großem Respekt wurde eine „Vollbremsung“ mit ihren möglichen Auswirkungen nachvollzogen.

 

Aktion „Hörspiel in der Schule“

Die Aktion „Hörspiel in der Schule“ machte es möglich, dass die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse ihr eigenes Hörspiel produzierten. Einen Vormittag war ein Team des NDR an der Schule, um den neuen Fall für die Detektive Tiger Vier „Die Sache mit dem Radio“ zu produzieren. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Bürgermeister Thorsten Schmidtke, der sich bereit erklärt hatte, die Rolle des Täters zu sprechen. Das Ergebnis kann auf der Website https://www.ndr.de/kultur/hoerspiel/hoerspiel_in_der_schule/index.html angehört werden.

 

Aktion „Lesen für UNICEF“ – ein voller Erfolg!

Die Schülerinnen und Schüler der Peter-Lehmann-Schule haben im Januar an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teilgenommen. Die „erlesenen“ Spenden in Höhe von SAGEnhaften

1327,58 €

fließen zur Hälfte in das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ und helfen Mädchen und Jungen in Madagaskar, eine Schule zu besuchen. Die andere Hälfte des Betrages kommt der Peter-Lehmann-Schule zugute. Wir danken den Eltern, Verwandten und Freunden der Kinder für die Unterstützung dieses tollen Projektes und sind sehr stolz auf die Leistung unserer Schülerinnen und Schüler!

 

Ernennung zur Rektorin

Im Kreise des gesamten Teams und in Anwesenheit der Vorsitzenden des Schulelternrats, des Vorsitzenden des Freundeskreises sowie der Leitung des Kindergartens Arche Noah wurde Jutta Sander durch den Schuldezernenten Karl-Heinz Book die Ernennungsurkunde zur Schulleiterin der Peter-Lehmann-Schule überreicht.

Das Team freut sich auf eine tolle gemeinsame Zukunft!

 

In der Weihnachtsbäckerei…

…haben die Kinder der Klassen 1 und 2 mit der Unterstützung hilfsbereiter Eltern wieder fleißig für unsere Weihnachtsfeier gebacken… und viel genascht. 😉 Vielen Dank an unsere Mamas und Papas!