Projekte

Lesen! Lesen! Lesen!

Mitte November stand bei uns in der Schule eine Woche lang alles im Zeichen des Lesens. Die Kinder schmökerten im Klassenraum und in unserer Bücherei in ihren mitgebrachten oder ausgeliehenen Büchern, lösten Lesespurgeschichten, Leserätsel und Lesemalblätter, lernten das Programm „Antolin“ kennen, füllten ihre Lesepässe und besuchten die größte nicht kommerzielle Kinder- und Jugendbuchmesse Deutschlands, die KIBUM in Oldenburg.

Das Highlight der Woche war sicherlich der Besuch des Bürgermeisters, Thorsten Schmidtke, der anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 15. November aus dem Abenteuerroman „Reise um die Erde in 80 Tagen“ vorlas:

Hier geht’s zum Zeitungsbericht.

 

Klasse 2000 – Wir sind dabei!

Logo Klasse 2000

Die Kinder der Klasse 1 sind mit viel Spaß in das Klasse2000-Programm gestartet!

Klasse2000 ist das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung in Grundschulen. Es begleitet die Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse zu den Themen „Gesund essen & trinken“, „Bewegen & entspannen“, „Sich selbst mögen & Freunde haben“, „Probleme & Konflikte lösen“ sowie „Kritisch denken & Nein sagen können“. So sollen die Schülerinnen und Schüler wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen erwerben, die ihnen helfen, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln – körperlich, psychisch und sozial. Spielerisch erfahren sie, wie viel Spaß es macht, gesund zu leben. Finanziert wird Klasse2000 durch Spenden, meist in Form von Patenschaften für einzelne Klassen (220,– Euro pro Klasse und Schuljahr) und Fördergelder. Als Paten engagieren sich z. B. Eltern, Firmen, Krankenkassen und Lions Clubs.
(https://www.klasse2000.de)

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Möglichkeit, bei diesem tollen Projekt dabei sein zu dürfen!

 

 

Aktion „Lesen für UNICEF“: Die Schülerinnen und Schüler der Peter-Lehmann-Schule machen mit!


Unsere Schülerinnen und Schüler  nehmen an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teil und sammeln damit Spenden für das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ in Madagaskar.

Bei der Aktion lesen sie in ihren selbst ausgewählten Büchern und erhalten dabei für jede gelesene Seite einen bestimmten Spendenbetrag von Sponsoren, die sie im Vorfeld für die Aktion gewonnen haben – wie zum Beispiel ihren Eltern, Verwandten und Freunden.

Die „erlesenen“ Spenden fließen zur Hälfte in das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ und helfen Mädchen und Jungen in Madagaskar, eine Schule zu besuchen. Mit der anderen Hälfte des Betrages möchten wir im Rahmen einer Veranstaltung in die Welt von Astrid Lindgren eintauchen.

 

Rund um den Apfel…

ging es im Herbst in unserer Schule. So sammelten die Klassen 1 und 2 in der Nachbarschaft fleißig Äpfel, die von tatkräftigen Eltern mit vollem Körper- sowie maschinellem Einsatz vom Baum geschüttelt wurden. Manch einem stockte der Atem… 😉
Und zur Belohnung wurden wir mit warmem Apfelkuchen und Apfelschorle versorgt – DANKE!

Beim Besuch der Saftpresse von Ollis Saftladen auf dem Lueken-Hof staunten die Kinder schließlich, wie schnell die vielen Äpfel zu köstlichem Saft gepresst wurden.