Schulelternrat

Der Schulelternrat

Diese Darstellung ist vielleicht ein bisschen übertrieben, aber tatsächlich ist es nicht immer ganz so einfach, einen Schulelternrat zusammen zu stellen. Dabei ist die Zusammenarbeit des Schulelternrats mit der Schulleitung sowie den Lehrkräften einer Schule unglaublich wichtig für die qualitative Weiterentwicklung der Schule und somit auch für unsere Kinder.

Zum Beispiel hat im November 2018 der Schulelternrat der Peter-Lehmann-Schule aus drei Vorschlägen, inspiriert von den Entwürfen der Kinder, über ein neues Logo der Schule abgestimmt. Vier Klassen sind darin verbunden zu einem Kleeblatt als Symbol des Glücks. Damit werden Nähe und Miteinander an der gesamten Schule assoziiert und somit ebenfalls eine positive Außenwirkung ausgeübt.

Ebenfalls im November 2018 wurde, organisiert vom Schulelternrat, das Elternseminar „Einfach Clever lernen“ angeboten. Der schulische Erfolg eines Kindes ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Konzentration und Motivation sind wichtige Grundvoraussetzungen für positive Lernerlebnisse. Das Seminar wurde von den Eltern sehr gut angenommen und es gab viele wertvolle Lerntipps zu typischen Elternthemen:

  • Wie kann ich die Konzentration fördern?
  • Wie motiviere ich zum Lernen?
  • Wie überzeuge ich mein Kind, am Ball zu bleiben?
  • Wie können Lernlücken geschlossen werden?

Der Schulelternrat der Peter-Lehmann-Schule bietet den Eltern somit eine gute Möglichkeit, das Schulleben mitzubestimmen und mitzugestalten. Der regelmäßige persönliche Kontakt, Austausch von Informationen und Meinungen sowie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern erleichtern es, die gemeinsame Erziehungsaufgabe wahrzunehmen und miteinander abzustimmen. Ebenfalls dazu gehören die Vertretung der Interessen der Schülerschaft gegenüber den in der Klasse unterrichtenden Lehrkräften und der Schulleitung sowie die Teilnahme an Gesamt- und Zeugniskonferenzen.

Die Eltern jeder Klasse wählen zwei Elternvertreter aus ihren Reihen, die sowohl als Ansprechpartner für die Eltern und die Schülerinnen und Schüler fungieren als auch Schnittstelle sind zu Schulleitung und Lehrkräften.

Die gewählten Vertreter der Klassenelternschaften bilden den Schulelternrat.


Folgende Eltern haben sich im Schuljahr 2018/19 für die Arbeit im Schulelternrat zur Verfügung gestellt:


Der Klassenelternrat setzt sich wie folgt zusammen:

Klasse 1:         Jessica Neuhaus     Inca Seeger

Klasse 2:         Julia Coldewey        Andrea Muhle

Klasse 3:         Jörg Seeger            Melanie Buß

Klasse 4:         Melanie Böttcher     Nicole Ziegler

 

Die Vorsitzenden des Schulelternrates sind:

  1. Vorsitzende des Schulelternrats: Melanie Buß
  2. Vorsitzende des Schulelternrats: Andrea Muhle