Die Power Kicking-Kids sind Mini-Weltmeister

Überraschender Turniererfolg der Grundschul-Fußball-AG in Papenburg

„Eigentlich wollten wir nur an der „Mini-WM“ in Papenburg teilnehmen, um weitere Spiel- und Wettkampfpraxis zu bekommen. Doch es sollte alles anders kommen, und am Ende des Spieltages stand eine faustdicke Überraschung“, berichtet Walter Schmidt, Trainer der Fußball-AG „Kicking Kids“ an der Grundschule Powe.

Der SC Blau Weiß 94 Papenburg richtet mit der „Mini-WM“ für Junioren-Vereinsmannschaften seit mehreren Jahren ein überregionales Jugendturnier aus, das an mehreren aufeinanderfolgenden Wochenenden gespielt wird. In diesem Jahr durften die „Kicking-Kids“ der Grundschule Powe aufgrund einer Sonderregelung des Ausrichters mit an den Start gehen.

Das Losglück war zunächst nicht auf der Seite der Schul-Kicker. „Wir bekamen es gleich mit einer Hammergruppe zu tun“, bescheinigte Schmidt im besten Trainer-Jargon. „In einer sehr starken Gruppe begegneten wir gleich zu Beginn den Gegnern, die als Favoriten teilnahmen“.

Die Kicking-Kids starten als WM-Team Tschechien und gewannen ihr erstes Spiel mit Tempofußball und Kampfgeist gegen „Italien“ (BW Papenburg) mit 2:0. Was in den weiteren Spielen folgte, hatte dann mit dem anfangs nachgesagten Außenseiter-Glück nichts zu tun, denn die Kicking-Kids wuchsen über sich selbst hinaus. Alle Spiele der Vorrunde wurden ohne ein einziges Gegentor gewonnen. Erst in der Zwischenrunde gab es gegen „Portugal“ (OSC) mit einem 0:2 die ersten Gegentore und die erste Niederlage.

Trotzdem: Die Power Schulfußballer erreichten das Finale und trafen dort erneut auf den Osnabrücker Sportclub. „Was dann folgte, war an Dramatik nicht mehr zu überbieten“, erinnert sich Schmidt, denn nach Ende der regulären Spielzeit stand es Unentschieden 1:1. Es folgte ein Elfmeterschießen. Schmidt: „Die Halle bebte nach jedem verwandelten Elfer und die Spannungskurve hatte ihren Höhepunkt erreicht“. Insgesamt zehn Mal mussten die Kicker vom OSC und der Grundschule Powe vom Elfmeter-Punkt antreten. Kicking-Kids-Keeper Mehmet hielt dann überragend den letzten Elfmeter der OSC-Schützen und Jonas aus Powe, der noch nie einen Elfmeter getroffen hatte, verwandelte im Gegenzug und schoss die „Kicking Kids“ aus Powe zum Weltmeistertitel! Fazit des Erfolgstrainers Schmidt: „Wir sind als Lehrlinge gekommen und als Meister gegangen“.

(Text und Fotos von W. Schmidt; Presse Belm/Belmer Schaufenster 04/2019)

Comments are closed.