Literatur mit Lese-LiesA

Die Klassen 3b, 4a und 4b hatten kürzlich die tolle Gelegenheit, ein besonderes Leseprojekt (Lese-LiesA) durchzuführen. Möglich war dies nur durch den tollen Einsatz von Noah (4b), der in der Stadtbücherei Osnabrück so viele Lesestempel gesammelt hatte, dass Lese-LiesA (Frau Stephanie Scholze) dies mit einem Bücher-Vormittag in unserer Schule belohnen wollte.
So kamen auch Noahs Mitschüler in den Genuss, verschiedene Bücher vorgelesen und auch per „Laptopkino“ vorgestellt zu bekommen.
Alle hatten viel Spaß und bestimmt hat der ein oder andere mal wieder Lust bekommen, sich ein Buch mit einer lustigen oder spannenden Geschichte zur Hand zu nehmen.
Wir sagen „Vielen Dank, liebe Lese-LiesA!“

 

Am 10.8.16 war Lese-LiesA bei uns in der Schule und hat uns aus ein paar Büchern was erzählt. War sehr spannend ist meine Meinung und am besten fand ich das Buch „Eine Macke“, und sie hat uns die Bilder der Bücher auf einer Leinwand sehr groß gezeigt. Dann hat sie noch ein lustiges Buch vorgelesen, das heißt „Der Sommer, als wir den Esel zähmten“. Ich finde Lese-LiesA sehr nett und fröhlich.

(Gianluca, 4b)