Mädchenfußball: Turniersieg bei Fußball-Stadtmeisterschaften

Foto: regios24/Darius Simka (Wolfsburger Nachrichten, 13.06.2018)

Die Mädchenmannschaft unserer Regenbogenschule feierte bei den 27. Stadtmeisterschaften der Wolfsburger Grundschulen auf dem Sportgelände in Almke völlig überraschend den Turniersieg! Florian Bonenberger, Leiter der AG Mädchenfußball, stellte eine bunt gemischte und hochtalentierte Truppe zusammen, die am Ende eines anstrengenden Tages den Pokal in den Händen halten sollte. Nach großartigen Siegen in der Vorrunde gegen die Grundschule Fallersleben (4:1), die Grundschule Schunterwiesen (5:0) und die Grundschule Leonardo da Vinci (4:0) zogen unsere Mädchen souverän als Tabellenführer ins Viertelfinale ein, wo man auch gegen die Grundschule Hellwinkel mit 2:1 (0:0) im Elfmeterschießen die Oberhand behielt. Die Siegesserie hielt an, die Mädchen spielten sich in einen richtigen Rausch, und so schafften sie es nach einem 1:0 gegen die Grundschule Am Drömling ins Finale. Nach einem harten Kampf und mit letzter Kraft holten unsere Mädchen im direkten „Westhagen-Duell“ gegen die Bunte Grundschule einen 1:0-Sieg und bekamen schließlich von Turnierleiter Steffen Arnhold den begehrten Pokal überreicht. Zurück in der Schule bekamen die Mädchen im Rahmen einer kleinen „Siegerehrung“ mit allen Kindern der Regenbogenschule noch eine Medaille als Erinnerung an diesen tollen Tag. Eine tolle Leistung, Mädels!

Natürlich wurde auch in der Presse über den Erfolg unserer Mädels berichtet:

http://www.waz-online.de/Wolfsburg/Fallersleben/Grundschueler-kickten-in-
Almke-um-den-Titel-des-Stadtmeisters

https://www.wolfsburger-nachrichten.de/wolfsburg/doerfer/article214570801/
Wolfsburgs-Grundschueler-ermitteln-ihre-Fussball-Meister.html

Das könnte Dich auch interessieren...