Verlängerung der Landesauszeichnung „Sportfreundliche Schule“

Die Grundschule Renkenberge-Wippingen erhielt nun mit dem zweiten Stern die Verlängerung der Landesauszeichnung „Sportfreundliche Schule“.                           Am Freitag, dem 26.10.2018, veranstalteten wir einen Projekttag zum Thema Sport. Neben Angeboten zur Entspannung, zur motorischen Förderung und einem gemeinsamen, gesunden Frühstück konnten die Kinder während eines Sponsorenlaufes Spenden für UNICEF sammeln und gleichzeitig das AOK Laufabzeichen absolvieren. Außerdem wurde ein Low-T-Ball-Turnier in Kooperation mit dem SV Wippingen 1932 e.V. durchgeführt. Die BeSS-Servicestelle des KSB Emsland unterstützte unsere Schule und den Sportverein bei der Organisation des Turniers.                                Das Highlight des Tages war die Zertifizierung zur „Sportfreundlichen Schule“.        Die schulfachliche Dezernentin der Niedersächsischen Landesschulbehörde Frau Karen Mull überreichte den Kindern die Urkunde und lobte die Schule für die besonderen Leistungen im Bereich Sport und Gesundheit. Herr Sedlatschek als Vertreter des Kreissportbundes Emsland und Frau Reinert als Schulsportberaterin übergaben die Plakette, die für den Zeitraum der Zertifizierung an der Schule angebracht werden kann. Die Kinder waren von dem Angebot begeistert und freuten sich über den abwechslungsreichen Schultag.

Urkundenübergabe an die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten des Low-T-Ball-Turniers

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.