Elterninformation 1 in 2017/18

Liebe Eltern,
unser Motto für das Schuljahr 2017/18 lautet:
„Miteinander – Füreinander“
Dazu gibt es in diesem Jahr wieder vielfältige Aktionen. Miteinander haben wir am vergangenen Samstag bereits die Einschulung gefeiert. Für unsere ABC-Schützen und deren Gäste haben wir ein tolles Programm auf die Bühne gebracht.
Am Welttag des Kindes (20.09.2017) werden wir gemeinsam einen „Spendenlauf gegen den Hunger“ durchführen, um zu zeigen, dass wir auch etwas für andere Kinder tun wollen, denen es nicht so gut geht.
Am 27.10.17 feiern wir miteinander das Lutherfest, welches wir in Erinnerung an den Thesenanschlag Luthers (1517) und dem Beginn der Reformation begehen.
Wir werden zu Weihnachten wieder miteinander und füreinander singen, ins Weihnachtstheater fahren und auch eine schöne Schulweihnachtsfeier in der Roscher Kirche ist geplant.
Natürlich wollen wir aber in erster Linie miteinander lernen und spielen und füreinander da sein.

Unterrichtssituation zu Beginn des neuen Schuljahres
Zurzeit besuchen 149 Schüler und Schülerinnen in insgesamt 10 Klassen unsere Grundschule. Durch die Einschulung von 31 Erstklässlern ist die Schülerzahl im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben.
In Stöcken befinden sich in diesem Schuljahr die Klassen 2c und 4c.
Die Abordnung von Frau Ramm-Koch an die Grundschule in Suderburg ist beendet. Sie übernahm die Klassenlehrerschaft der 4c, da Frau Schulz wieder an ihre Stammschule nach Dahlenburg zurückgekehrt ist.
Neu in unserem Team ist Förderschullehrer Dirk Neumann. Wir freuen uns sehr über die männliche Verstärkung.

Unterrichtskonzeption
Viele Schüler freuen sich immer über unsere zusätzlichen Angebote. Die Arbeitsgemeinschaften sind ein freiwilliges Angebot und sollten wirklich nur gewählt werden, wenn die Kinder es auch selbst wirklich möchten. Im anderen Fall haben sie selbst dazu keine Lust und stören schnell diesen Unterricht. Die Angebote sind für ein halbes Jahr verpflichtend. In diesem Halbjahr werden folgende AG’s angeboten:
• Chor (Frau Meyer) Klassen 1-4
• Flöten (Frau Fährmann) Klassen 2-4
• Sportliche Spiele (Frau Scherwinsky) Klassen 1/2
• Fußball (Frau Putzbach-Reinicke) Klassen 3/4
• Computer (Frau Mittendorf) Klassen 3/4
• Philosophieren (Frau Steep) Klassen 3/4
• Tanzen (Frau Meyer) Klassen 2-4
• Nähen (Frau Prehm) Klassen 3/4
• Mathematische Knobeleien (Frau Kempf) Klassen 3/4
• Gitarre (Herr Buhr, Musikschule, kostenpflichtig) Klassen 3/4

Wir freuen uns, dass wir zusätzlich zum Unterricht auch einige Förder- stunden anbieten können. Sie finden meistens in der 5. oder 6. Stunde statt. Die Fachlehrer werden bei Bedarf mit Ihnen Kontakt aufnehmen.
Weiterhin arbeiten wir mit dem „Förder-Beratungszentrum Uelzen“ (FBZ) im „Regionalen Konzept“ zusammen. Dadurch erhalten wir in diesem Jahr 24 Stunden, in denen uns die Förderschullehrkräfte Frau Przygode-Quathamer, Frau Faris und Herr Neumann hilfreich zur Seite stehen.
Wir bieten auch wieder zwei Kurse für besonders begabte Schüler/Innen der Klassen 3 und 4 für Mathematische Knobeleien und Philosophieren an. Diese Stunden unterrichten Frau Kempf und Frau Steep.
Mitbläser gesucht

Wer hat Lust Posaune zu spielen und ist mindestens 8 Jahre alt? Es ist vielleicht möglich, über den Posaunenchor Rosche dieses Instrument kennenzulernen. In einer Kleingruppe macht es doch viel mehr Spaß, dieses Instrument zu spielen. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat.

Hortbetreuung

Die kostenpflichtige Hortbetreuung im Anschluss an den Unterricht bis 16.00 Uhr findet in unserer Schule nun in neuen Räumlichkeiten statt. Anbieter ist das CJD Göddenstedt. Die Betreuung ist auch zum Großteil in den Ferien, dann sogar von 9.00 – 16.00 Uhr. Die Leitung des Hortes hat Frau Barz, außerdem sind Frau Kämper und Frau Scholz als Erzieherinnen tätig. Da die Nachfrage in diesem Jahr gestiegen ist, konnten zwei Gruppen (z. Zt. 32 Kinder) eingerichtet werden. Alle Plätze sind bereits belegt.

Schulelternrat (SER)

Der Schulelternrat der Grundschule setzt sich aus den Klasseneltern-vertretern zusammen. Am 21.09.2017 um 20.00 Uhr wird die 1. Sitzung des Schulelternrates in der Schule stattfinden.
Wir danken hiermit allen Mitgliedern des Schulelternrates für die geleistete Arbeit im vergangenen Schuljahr und wünschen uns weiterhin eine gute, konstruktive Zusammenarbeit.
Für das neue Schuljahr müssen aus den Reihen der Elternvertreter wieder neue Mitglieder für die Fachkonferenzen und die Gesamtkonferenz gewählt werden. Wir hoffen auf rege Teilnahme.

Schulvorstand (SV)

Vertreter der Elternschaft im Schulvorstand sind zurzeit Frau Gödecke, Herr Meyer und Herr Weidlich. Für dieses Schuljahr benötigen wir noch einen weiteren Elternvertreter. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat. Als Mitglieder der Lehrerschaft arbeiten im Schulvorstand: Frau Prehm, Frau Niebuhr, Frau Kempf und Frau Jürgens.
Erhebung eines Elternbeitrages

Ein in den letzten Jahren ständig wachsender Kostenfaktor im Haushalt der Schule sind die Kopierkosten. Seit mehreren Jahren wird nach Beschluss-fassung der zuständigen Gremien zu Beginn eines jeden Schuljahres ein Elternbeitrag in Höhe von 5 € pro Schuljahr erhoben. Dank dieses Beitrages konnte so auch im vergangenen Schuljahr ein kleiner Teil der Kopierkosten beglichen werden.
Des Weiteren werden von jedem Kind 3 € Bastelgeld (Klasse 1+2) beziehungsweise 5 € (Klasse 3+4) für dieses Halbjahr eingesammelt. Davon werden Verbrauchsmaterialien, wie Fotokarton, Tonpapier, Ton, Holz, Stoffe, Wolle, Seidenmalfarben, Perlen u.ä. angeschafft.
Unseren verpflichtenden Schulplaner setzen wir in diesem Schuljahr bereits zum 3. Mal ein. Er kostet nur 2,50 €, da der Restbetrag durch die Werbungsflächen im Schulplaner finanziert wird. Neue Mitglieder im Elternverein erhalten den Schulplaner einmalig kostenlos.

Elternsprechtag

Der Elternsprechtag im 1. Halbjahr am 10.11.17 in der Zeit von 15.00-18.00 Uhr ist für den Mathe- und Deutschlehrer gedacht. Für alle anderen Fachlehrer ist der Elternsprechtag am 09.03.2018 vorgesehen. Sollten Sie jedoch trotzdem Gesprächsbedarf mit einer anderen Lehrkraft Ihres Kindes haben, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu diesem Fachlehrer auf.
Die Listen mit den Gesprächsterminen hängen ab dem 01.11.17 in der Pausenhalle aus. Bitte tragen Sie sich dort entsprechend ein.
Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

Lutherfest

In diesem Jahr finden viele Aktionen zum
Reformations-Jubiläum statt. Die Fachkonferenz
Religion hat sich bereits im vergangenen Schuljahr
mit diesem besonderen Jubiläum beschäftigt. Schüler und Schülerinnen aller Klassenstufen werden sich am Freitag, den 27.10.17 im Laufe des Vormittages mit Martin Luther und der Reformation beschäftigen. Zum Abschluss des Tages werden wir gemeinsam ein kleines Fest feiern.

Schulkleidung

Sie haben auch in diesem Schuljahr wieder die Möglichkeit, ein hellblaues T-Shirt oder Sweatshirt mit unserem Schullogo zu erwerben. Bei Bedarf überweisen Sie bitte bis zum 31.10.2017 den angegebenen Betrag mit Angabe des Namens, der Größe und der Klasse auf das unten angegebene Konto. Die Kleidung wird im November bestellt und kann dann rechtzeitig zum Weihnachtsfest als Geschenk verpackt werden. Es gibt folgende Größen: 104 / 116 / 128 140 / 152 und 164.

T-Shirt: 10 € Sweatshirt: 16 € Sweat- und T-Shirt: 24 €

IBAN: DE91 2585 0110 0007 0018 29

Verwendungszweck: Max Meyer, Gr.140, Kl.3c

Schulfotograf

In diesem Schuljahr wird uns wieder die Firma „Raabe“ nach den Herbstferien fotografieren. Es werden Ihnen im Anschluss zwei Mappen angeboten, von denen Sie eine (10 €) oder auch gerne beide (20 €) kaufen können. Der genaue Fototermin steht bereits fest: 08.11.2017 Es besteht auch die Möglichkeit, Geschwisterfotos machen zu lassen. Bitte melden Sie sich dafür extra im Sekretariat an.

SCHILF am 21.+22.08.2017

Unser nun 3. und letztes Modul der „Schulinternen Lehrerfortbildung“ (SCHILF) zum Thema „Inklusion“ findet am 21. + 22.08.17 ganztägig statt. An diesen Tagen ist kein regulärer Unterricht. Es findet jedoch eine Betreuung in der Schule statt. Bitte melden Sie bei Bedarf Ihr Kind im Sekretariat oder bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes an.

„Lauf gegen den Hunger“ am 20.09.17

Der Lauf gegen den Hunger ist mehr als eine Sportveranstaltung: Kinder engagieren sich für ein soziales Projekt und lernen Wissenswertes über den Hunger in der Welt. Im Jahr 2016 haben weltweit 1.700 Schulen mit mehr als 400.000 Schülerinnen und Schülern teilgenommen.
Im Hinblick auf unser Jahresmotto „Miteinander-Füreinander“ haben wir uns für die Durchführung dieses Laufes am Weltkindertag, dem 20.09.2017 entschieden. Dazu werden wir voraussichtlich am 06.09.2017 einen Themenvortrag hören, in dem wir kindgerechte Informationen über das Problem des Welthungers und der Mangelernährung erhalten.
Anschließend mobilisieren die Kinder in ihrem Umfeld Patinnen und Paten, die sie für jede gelaufene Runde mit einem selbst gewählten Spendenbeitrag unterstützen. Dazu erhält jedes Kind im Vorfeld einen Teilnahmepass. In diesem Pass werden die Paten und der Spendenbetrag pro Sportplatzrunde eingetragen.

Danke!!!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern (Kuchen, Getränke, Arbeitseinsatz, Spende) der Einschulungsfeier 2017. Die Einnahme von 275,90 € wurde dem Elternverein übergeben.