Archiv für den Monat: Juli 2019

Verabschiedung der Viertklässler

Traditionell fand die Verabschiedung der Viertklässler am letzten Tag in der Turnhalle statt. Nach den Grußworten der Schulleiterin Frau Kohlmeyer sang die gesamte Rückertschulgemeinschaft das Rückertlied, welches von Frau Franke am Klavier begleitet wurde.

dav

Frau Meyer moderierte dann zwei Sketche der 4b an, die mit vielen Lachern aus dem Publikum quittiert wurden.



dav

Gemeinsam mit der 4a präsentierten die Viertklässler dann noch ein englisches Lied mit Frau Preuße.

Nachdem noch die Vorlesesieger des Lesewettbewerbs mit einem Buchgeschenk bedacht und die sportlichen Leistungen beim Leichtathletischen Wettkampf und bei der Mini WM gewürdigt worden waren, führte die 4a noch einen Flashmob auf, den sie im Rahmen des Sportunterrichts mit Frau Brandhorst eingeübt hatten. Der coole Tanz wurde mit viel Applaus bedacht.

dav

Die Patenkinder der ersten Klassen hatten noch ein besonderes Geschenk für ihre Paten: Ein selbstgebastelter Heißluftballon mit einer persönlichen Nachricht wurde überreicht…und schon flossen auch die ersten Abschiedstränen…

dav

Auch von unserer lieben GHR300 Praktikantin Frau Hasheider, die unser Schulleben 5 Monate bereichert hatte, musste sich die Schulgemeinschaft verabschieden.

dav

Zum Schluss durften die Viertklässler durch ein Spalier gehen, welches von den übrigen Klassen gestaltet wurde. Zu den Klängen von „Zum Abschied heben wir die Hand und lassen euch nun gehen…“ zogen die Viertklässler aus der Turnhalle…

Wir wünschen euch alles Liebe und tolle neue Erfahrungen auf der weiterführenden Schule! Macht’s gut….

Scheckübergabe für das Sozialheim in Twer

Die Städtebotschafterin Maria Madenova aus Twer war zu Besuch! Herr Koopmann und Herr Brickwedde von der Stadt Osnabrück begleiteten sie. Zusammen hatten sie den Kindern der 3. und 4. Klassen vieles zu berichten : Vom weiten Weg nach Twer in Russland, von Kindern und Jugendlichen, die sich im Sozialheim über die Spenden, welche beim Adventsbuffet gesammelt wurden, sehr freuen…- schließlich pflegt die Rückertschule schon viele Jahre lang eine Brieffreundschaft mit den Kindern aus Twer.

Frau Stolzenberg als Elternvertreterin konnte einen Scheck von über 800 Euro überreichen. Im letzten Jahr wurden von unseren Spenden eine Waschmaschine, Teppiche und Spielzeug für das Heim angeschafft. Herr Brickwedde betonte, wie wichtig es sei, eine Städtpartnerschaft zu pflegen- somit könnten auch die Kinder schon einen kleinen Teil zum Weltfrieden beitragen.

Die jetzigen Drittklässler überreichten neue Briefe, die von der Städtebotschafterin übersetzt und bereits in 10 Tagen von den Abgeordneten der Stadt Osnabrück in Russland überreicht werden!