Gewaltprävention – Polizei in der Schule

Im Herbst 2018 trafen sich alle dritten und vierten Klassen jeweils in Doppelstunden mit der Präventionsbeauftragten der Polizei, Frau Middelberg.

Sie kommt in regelmäßigen Abständen in die Schulen des Südkreises Osnabrück und trainiert mit den Kindern „schwierige Situationen“. Wie verhalte ich mich, wenn mich jemand Unbekanntes auf der Straße anspricht? Wie höflich muss ich zu Fremden sein, die mich einfach anquatschen? Wie verhalte ich mich, wenn ich alleine zu Hause bin? Wie reagiere ich, wenn mich jemand bedroht? …

      

Die Situationen wurden in der Klasse vorgestellt, die Kinder arbeiteten selber an der Lösung mit und so wurden nach und nach mögliche Wege gefunden, wie man sich in bestimmten Situationen verhalten kann und – vor allem – wie man sich auf keinen Fall verhalten sollte! Dazu machten wir Spiele zum sozialen Miteinander.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Klasse 3a, Klasse 3b, Klasse 4a, Klasse 4b veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.