Tiere in der Laubstreu – Forschertag in Nolle

Im November besuchten die 3. Klassen den Lernstandort Noller Schlucht. Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Wald“ untersuchten die Kinder den Waldboden nach kleinen Tieren, die für das Ökosystem besonders wichtig sind. Spinnen, Asseln, Regenwürmer, Käfer, Tausendfüßer, Hundertfüßer, winzige Pseudoskorpione und Springschwänze tummelten sich am Ende unter den Mikroskopen im Lernstandort.

Dieser Beitrag wurde unter Klasse 4a, Klasse 4b, Klasse 4c veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.