Verlässliche Grundschule

Die Michaelschule Tinnen ist eine kleine Grundschule im Harener Ortsteil Tinnen (insgesamt ca. 800 Einwohner), umgeben Feldern und Wäldern. Gemäß dem Motto „Kurze Füße – kurze Wege“ ist es für fast alle SchülerInnen machbar, die Schule zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen. 

Die Schule wird als verlässliche Grundschule in der Bildungsregion Emsland geführt. Schulträger ist die Stadt Haren (Ems). 

In einem Schulverbund kooperieren wir mit allen Grundschulen, die zum Einzugsgebiet Haren (Ems) gehören,  sowie mit der Förderschule Christophorusschule (Schwerpunkt Lernen). Großen Wert legen wir auf eine gute Zusammenarbeit mit verschiedenen Gruppen und Institutionen wie z.B. Kindergärten, Schulen und kirchlichen Einrichtungen innerhalb des Ortes und darüber hinaus.

Im Schuljahr 2019/20 wird die Michaelschule Tinnen von insgesamt 32 Kindern besucht. Für die kommenden Jahre sind leicht steigende Schülerzahlen zu erwarten. Sowohl im ersten und zweiten Schuljahr als auch im dritten und vierten Schuljahr wird überwiegend jahrgangskombiniert unterrichtet. Offene Lernformen wie Tages- und Wochenplanarbeit, die Arbeit an Lerntheken sowie Projektarbeit sind Bestandteile des Schulalltages und ermöglichen gemeinschaftliches Arbeiten, aber auch Differenzierung in vielen Bereichen. Im Zuge der Inklusion werden auch Schüler mit Förderschwerpunkten integrativ beschult. 

Der Unterricht beginnt werktags um 8.00 Uhr. Unterrichtsschluss ist um 13.00 Uhr. Um 13.00 Uhr endet auch das Angebot der Mittagsbetreuung für die Erst- und ZweitklässlerInnen.