Auftaktveranstaltung „Kleine Füße – sicherer Schulweg“

Herr Block und Julius (2b) mit dem „gelbe Füße“- Schild

Der erste Schultag war für die Kinder der Klasse 2b ein ganz besonderer Tag. Gemeinsam mit Frau Plieth-Hörnschemeyer durften sie an der Auftaktveranstaltung „Kleine Füße – sicherer Schulweg“ teilnehmen, zu der auch der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius zu Besuch kam. Nach einem gemeinsamen Pressefoto zeigten die Kinder dem Innenminister, wie ein Walking-Bus funktioniert. In zwei Gruppen liefen sie, begleitet von fünf Begleiterinnen und Begleitern, auf die Schule zu und stellten somit ihren täglichen Schulweg nach. Herr Pistorius half dann tatkräftig beim Überqueren der Straße. Hilfreich hierbei waren aber auch die gelben Füße, die, aufgesprüht auf der Straße, verdeutlichen, dass erst einmal angehalten und geschaut werden muss, bevor man über die Straße geht.

Anschließend zeigte die Puppenbühne der Polizei ein kleines Theaterstück. Hauptakteur des Stückes war Matze, das Zebra, das den Kinder richtiges Verhalten im Straßenverkehr erklärte. Alle Kinder waren mit Eifer dabei und haben begeistert mitgesungen. Am Ende des Stückes wussten nun alle Kinder wieder, wie sie sich auf dem Schulweg verhalten müssen, um sicher zur Schule zu gelangen.