Tagesupdate 21.09.2020

Liebe Eltern,

wie ich Ihnen am Samstag bereits per Mail mitgeteilt habe, gibt es in unserem aktuellen Corona-Fall gute Nachrichten. Das Geschwisterkind des erkrankten Kindes ist negativ getestet worden, bleibt aber weiterhin in häuslicher Isolation. Somit gilt die angeordnete Quarantäne weiterhin „nur“ für eine Klasse plus die Klassenlehrerin. Am Samstag fand in der Schule die erste Testung statt, im Laufe der Woche werden alle Beteiligten ein zweites Mal abgestrichen. Sollten alle Ergebnisse negativ ausfallen, wird die Quarantäne voraussichtlich am 28.09.2020 beendet. Während der Quarantänezeit lernen die Kinder zu Hause, die Materialien können heute von den Eltern in der Schule abgeholt werden. Wie in unserem letzten Fall auch, dürfen Geschwisterkinder weiterhin die Schule besuchen.

Nun heißt es Daumen drücken, dass sich keine weiteren Personen angesteckt haben und wir schon bald alle Kinder der 1c und Frau V. in der Schule wiedersehen können. Unsere Gedanken und guten Wünsche gehen heute aber vor allem an die betroffene Familie, werden Sie schnell wieder gesund!

Tagesupdate 10.09.2020

Alle Testergebnisse sind negativ! Wir freuen uns riesig, dass am kommenden Montag alle Kinder und die betroffene Lehrerin wieder in die Schule kommen dürfen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Elternbrief.

Tagesupdate 07.09.2020

Liebe Eltern,

heute habe ich gute Nachrichten für Sie. Bislang sind alle vorliegenden Testergebnisse negativ!

Nun müssen wir noch die Ergebnisse der zweiten Testungen abwarten, die spätestens Dienstag vorliegen müssten. Aber wir sind weiterhin optimistisch, dass der Spuk bald ein Ende hat und wir am kommenden Samstag (Ende der Quarantänefrist) wieder in den Normalmodus übergehen können. Ich halte Sie weiterhin auf dem Laufenden.