Malwettbewerb

Die Abgabefrist für die Bilder des Malwettbewerbs wurde verlängert. Bitte gebt eure Bilder bis zum 26. Februar bei eurer Klassenlehrerin ab.

Schneemänner

Liebe Kinder,

mittlerweile habe ich schon viele Schneemannfotos und Winterbilder von euch erhalten. Leider kann ich nicht alle Bildformate in die Homepage einbinden, daher findet ihr euer Bild vielleicht nicht. Bitte nicht traurig sein! Es ist schön zu sehen, wie ihr das Wetter genießt und tolle Sachen im Schnee macht. Ich habe mich jedenfalls sehr über jedes einzelne Foto von euch gefreut!

Schulschließung bis einschließlich Freitag, 12.2.2021

Liebe Eltern,

gerade kam die Information der Stadt rein, dass die Schulen bis einschließlich 12.2.2021 geschlossen bleiben und nur eine Notbetreuung eingerichtet wird. Bitte melden Sie einen möglichen Bedarf täglich bis 20 Uhr des Vorabends an, damit wir planen können. Bitte nutzen Sie das Betreuungsangebot aber wirklich nur, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben. Sollten Sie Ihr Kind in die Schule schicken, denken Sie bitte an wetterfeste Kleidung und evtl. Wechselwäsche.
Die Stadt hat für die Woche Distanzlernen angeordnet. Dies ist aber nur eingeschränkt möglich, da viele Materialien in der Schule sind und nicht abgeholt werden können. Die Klassenlehrerinnen werden Sie informieren, was die Kinder an Aufgaben erledigen können. Was nicht gemacht werden kann, wird in der Schule nachgeholt.
Für Rückfragen stehe ich gerne per Mail oder der Rufnummer 0541-84284 zur Verfügung.

Herzliche Grüße
B. Plieth-Hörnschemeyer

Schulschließung am Mittwoch, 10.2.2021

Liebe Eltern,

heute, bei Sonnenschein, zeigt sich der Winter einmal von seiner schönen Seite, ich hoffe daher sehr, Sie alle konnten ein wenig die Wintersonne genießen und Kraft tanken.

Leider ist die Grundschule Voxtrup nebst umliegender Flächen von einer dicken Schicht Schnee und Eis bedeckt. Seitens der Stadt Osnabrück konnten noch keine Räumungsaktionen stattfinden, so dass die Schneemassen aktuell große Teile der Zuwegung, Ein- und Ausgänge (auch Notausgänge) versperren und die Gefahr von Dachlawinenabgängen besteht. Auch die Schulwegsicherheit ist leider nicht gewährleistet, gleiches gilt für die Schülerbeförderung (der Busbetreib wird voraussichtlich erst Mittwoch Mittag wieder aufgenommen werden können).

Daher muss aus Sicherheitsgründen auch am morgigen Mittwoch (10.02.2021) der Unterricht entfallen und alle Kinder verbleiben im Distanzlernen. Materialien erhalten Sie, wie gehabt, durch die Klassenlehrerinnen.

Eine Notbetreuung wird auch morgen angeboten (7:50 Uhr – 12:50 Uhr), für Kinder, die diese dringend und unbedingt benötigen.

Eine Anmeldung zur Notbetreuung ist per Mail bis heute Abend (9.2.2021, 20:00 Uhr) möglich.

Wenn möglich, schicken Sie Ihr Kind bitte NICHT in die Schule.

Uns ist sehr wohl bewusst, dass die erneute Schulschließung eine zusätzliche Belastung, gerade für Familien darstellt, aber die Sicherheit der Kinder hat absoluten Vorrang. Daher hoffe ich auf Ihr Verständnis.

Sobald wir wissen, wie es in den nächsten Tagen weitergeht, werden wir Sie informieren.

Herzliche Grüße B. Plieth-Hörnschemeyer

Schulausfall am Dienstag, 9.2.2021

Liebe Eltern,

in der Stadt Osnabrück fällt der Präsenzunterricht an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen auch am Dienstag, 9. Februar, aus. Alle Schülerinnen und Schüler werden im Szenario C unterrichtet.
Bitte bringen Sie Ihre Kinder nur in die Schule, wenn Sie wirklich keine andere Möglichkeit der Betreuung haben. Wir sind erneut nur mit einer Minimalbesetzung vor Ort.

Viele Grüße
B. Plieth-Hörnschemeyer

Schulausfall am Montag, 8.2.2021

Liebe Eltern,

wie die Stadt gerade mitgeteilt hat, fällt morgen der Präsenzunterricht aus, alle Kinder lernen von zu Hause aus (kein schulfrei). Die Kinder sind bzw. werden von den Klassenlehrerinnen mit Aufgaben versorgt. Eine Aufgabe ist aber auf jeden Fall, einen Schneemann zu bauen 😉. Vielleicht können Sie ja ein Foto machen und an die Schule schicken, dann gestalten wir eine Bildergalerie auf unserer Homepage. Wir sind mit einer Minimalbesetzung vor Ort, aber bitte bringen Sie ihre Kinder wirklich nur in die Schule, wenn Sie gar keine andere Möglichkeit der Betreuung haben. Danke für Ihre Unterstützung.

Viele Grüße
B. Plieth-Hörnschemeyer

Extreme Witterungsverhältnisse

Liebe Eltern,

angesichts der Wettervorhersagen hier noch einmal zum Nachlesen die Vorgaben, die bei extremen Witterungsverhältnissen gelten:

Wenn die Sicherheit des Schulweges und der Schülerbeförderung nicht mehr gewährleistet ist, kann es zu kurzfristigen Schulausfällen kommen. Damit soll verhindert werden, dass Schülerinnen und Schüler trotz vorliegender Gefahrensituationen selbstständig oder mit den Eltern versuchen, die Schule zu erreichen. Die Entscheidung, ob Unterricht stattfindet oder nicht, trifft die Stadt Osnabrück in der Regel erst am frühen Morgen des jeweiligen Schultages. Informationen über mögliche Schulausfälle erhalten Sie über Rundfunksender (NDR, FFN usw. zusammen mit den Verkehrshinweisen nach den Nachrichten) oder über die Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen (www.vmz-niedersachsen.de, klicken Sie auf „Schulausfälle Niedersachsen“). Grundsätzlich gilt, dass Eltern, die eine unzumutbare Gefährdung ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, ihre Kinder auch dann zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen können, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist. Die Schulen gewährleisten für Schülerinnen und Schüler, die trotz des angeordneten Unterrichtsausfalls zur Schule kommen, die Betreuung.

Rosenmontag

Liebe Eltern,

da vermehrt Fragen nach dem Rosenmontag aufgekommen sind, hierzu einige Infos:

  • Die Kinder können am 15. und 16. Februar verkleidet in die Schule kommen (wenn sie möchten).
  • In der Frühstücksdose sind an diesem Tag ausnahmsweise auch Süßigkeiten erlaubt (für den eigenen Verzehr).
  • Unterricht ist nach Plan, Unterrichtsbeginn ist für alle um 7:50 Uhr.

Durch die Coronavorgaben ist es uns leider nicht möglich, den Rosenmontag wie sonst üblich zu feiern. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Nachweis „Impfschutz gegen Masern“

Liebe Eltern,

bitte denken Sie daran, bis zum 31.7.2021 den Nachweis eines „Impfschutzes gegen Masern“ in der Schule vorzulegen. Weitere Infos finden Sie unter dem Menüpunkt „Masernschutzgesetz“.