Test-Protokoll

Corona-Tests müssen immer Montags, Mittwochs und Freitags durchgeführt werden.

Bei einem negativen Ergebnis muss nun im Test-Protokoll, mittels einer Unterschrift des Erziehungsberechtigten, das Ergebnis bestätigt werden.

Hierzu wird eine Unterschrift eines Erziehungsberechtigten und das aktuelle Datum auf dem Test-Protokoll eingetragen.

Jenes Test-Protokoll muss dann dem Kind in die Schule mitgegeben werden, damit es der zugehörigen Lehrkraft vorgezeigt werden kann.

Sollte die Unterschrift morgens fehlen, wird bei dem jeweiligen Erziehungsberechtigten angerufen.

Falls der Corona-Test komplett vergessen wurde oder kein Erziehungsberechtigter erreicht werden kann, muss ein neuer Corona-Test in der Schule nachgeholt werden

Das Test-Protokoll finden sie hier: