Corona 2020 – was bedeutet das für die Grundschule Warmsen

Seit dem 16.03.2020 besteht Unterrichtsverbot, das laut offizieller Aussage bis zum 18.04.2020 gelten soll. Damit würden die Grundschulen am 20.04.2020 wieder den Schulbetrieb aufnehmen.

Die Eltern haben von den Lehrkräften Informationen und Hinweise zu Aufgaben erhalten, mit denen sich die Kinder beschäftigen können bzw. die zum Sichern des bisher Gelernten dienen.

Die Lehrkräfte sind im Homeoffice beschäftigt.

Die Kinder sind ebenfalls im Homeoffice beschäftigt und bearbeiten die Aufgaben und Arbeitsvorschläge. Heutzutage sind viele Angebote im Internet zu finden, die das Lernen und die Beschäftigung mit den Inhalten unterstützen, aber auch zur entspannten Beschäftigung dienen können.

Auf unserer Seite „Links für Kinder“ haben wir verschiedene Seiten verlinkt, die das Lernen und Üben unterstützen. Da findet ihr „antolin“, „anton“ und Schlaukopf“, aber auch das „Blitzrechnen“.

Von der Landesschulbehörde wird dieser link zum Beschäftigen und Selbst-Lernen angeboten: https://nibis.de/lernen-zu-hause—eine-ideensammlung_13560. Dort werden für alles Schulformen, aber eben auch für die Grundschule interessante Seiten und Lern-Arbeits-Blätter angeboten.

 

Das Büro schließt mit dem heutigen Tag – 25.03.2020.

Sollten Sie, liebe Eltern, Fragen haben oder Informationen benötigen, sprechen Sie uns auf den Ihnen bekannten Kanälen an. Grundsätzlich sind wir natürlich immer per Schul-E-Mail zu erreichen.

 

Wir werden diese Seite nicht täglich aktualisieren, da die Informationen zum Thema „Schule“ in allen Medien angeboten werden. Besondere, vor allem unsere Grundschule Warmsen betreffende Informationen, Ansagen und Änderungen werden wir hier natürlich aktuell halten.

 

Ihnen und Euch wünschen wir, möglichst gut durch diese besondere Zeit zu kommen.