Fantastische Welten – der Vorlesetag an der Grundschule Weyhausen

Vorfreude, gespannte Stille, große Augen – die Kinder hatten am Vorlesetag einen ganz besonderen Unterricht: Zuhören und Träumen.

Viele nette Menschen aus dem Umfeld der Kinder, wie ein paar Omas, unsere Sekretärin Frau Tiebe oder Pastor Meinecke, nahmen sich am Freitag Zeit, um den Kindern eine schöne Stunde zu schenken.

In der Klasse 3a las Frau Tiebe „An der Arche um Acht“

Ganz unterschiedliche Bücher luden zum Lachen, Gruseln, Mitfiebern oder Rätseln ein: „An der Arche um acht“, „Der Wunschpunsch“, „Die Kinder vom Möwenweg“, „Kinkong, das Schulschwein“, „Nickel und die wunderbare Geheimtür“ oder „Der Giftpilz“ – für jeden war etwas dabei!

In Klasse 1 lauschten die Kinder Pastor Meinecke

Die Kinder kennen das Vorlesen in der Schule aus der täglichen Frühstückspause und den wöchentlichen Besuchen in der Samtgemeindebücherei. Doch der bundesweite Vorlesetag ist immer ein ganz besonderes Erlebnis!

Vielen Dank an alle unsere lieben Vorleser für diesen schönen Vormittag.