Testpflicht für Besucher

Liebe Eltern,
nun haben wir die erste Woche mit der Testpflicht schon überstanden und alle einigermaßen
Routine beim Testen bekommen.
Wenn ein Schnelltest Ihres Kind positiv ist, muss dies umgehend der Schule gemeldet und
beim Arzt oder Gesundheitsamt ein PCR-Test gemacht werden. Die Schule ist dann
verpflichtet, dem Gesundheitsamt Meldung darüber zu machen. Mit Vorliegen eines
negativen PCR-Tests (Bescheinigung) erfolgt die Rückkehr zum Präsensunterricht.
Die anderen Schüler der Gruppe können in der Regel nach einem Schnelltest am Morgen
des nächsten Schultages weiter am Präsenzunterricht teilnehmen.
Nach aktuellem Stand dürfen auch Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte, wie auch alle
Besucher während des Schulbetriebs, das Schulgelände (Gebäude und Schulhof) nicht
ohne negative Testbescheinigung betreten. Den Schnelltest (oder PCR) müssen Sie
entweder in einem Testzentrum, einer Apotheke oder beim Arzt durchführen lassen und
die Bescheinigung über das negative Testergebnis in der Schule vorlegen. Diese
Bescheinigung darf nicht älter als 24 Stunden sein.
Ab dieser Woche gibt es in „UnserAllerOrt“ an der Neuen Straße in dem Gebäude am Hort
ein Testzentrum.
Termine sind vorerst montags, mittwochs und freitags von 15 bis 18 Uhr möglich und
können ab sofort telefonisch unter 05361-3767718 oder auf der Homepage
(https://www.schnelltest-gifhorn.de/) vereinbart werden. Auch ohne Voranmeldung kann das
Testangebot genutzt werden.
Bitte achten Sie darauf, dass lt. Runderlass keine Loopschals/ Masken mit Baumwollbändern
um den Hinterkopf usw. benutzt werden dürfen, da hier beim Spielen die Gefahr einer
Strangulierung besteht. Beachten und prüfen Sie auch bitte regelmäßig, ob die Masken Nase
und Mund umschließen, was bei zu großen oder ausgeleierten Masken nicht der Fall ist, und
ersetzen diese.
Viele Grüße
Almut Schrader
Schulleiterin