Austausch Spanien – Zaragosa

Seit 2000 unterhält die Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf einen Austausch mit unserer Partnerschule dem Instituto Medina Albaída in Saragossa/Zaragoza, Aragón.

Die Austauschaktivität begann mit der Reise einer Gruppe von insgesamt 21 Schüler*innen aus der 11. Klasse. Nach knapp einem Jahr Spanischunterricht sollte rasch die praktische Anwendung des Gelernten erfolgen. Neben der Teilnahme am dortigen Schulunterricht standen interessante Erkundigungen der rund 700.000 Einwohner großen Hauptstadt der Region Aragón, Exkursionen in das Umland sowie ein Besuch Barcelonas auf dem Programm.

Der Aufenthalt in den Gastfamilien ermöglicht ein Kennenlernen des spanischen Alltags und bietet Einblicke in die vielfältigen sozialen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Gegebenheiten Spaniens. Diese im Hinblick auf ein immer enger zusammenwachsendes Europa wichtigen Aspekte finden in der Programmgestaltung entsprechend Berücksichtigung.

Darüber hinaus fördert der Austausch die interkulturelle Kompetenz der Schüler*innen, kann sie offener und toleranter im menschlichen Umgang machen.

Unsere nun rund 20-jährigen Erfahrungen haben gezeigt, welche intensiven Kontakte mitunter entstehen und auch mit Hilfe der neueren Medien aufrechterhalten werden können.

An unserem Spanienaustausch nehmen i.d.R. Schüler*innen der 11. Klasse teil, die bereits in Klasse 8 damit begonnen haben, die Weltsprache Spanisch zu erlernen, sowie sich darüber hinaus dazu entschieden haben, ab der 11. Klasse am bilingualen Geschichtsunterricht in Kombination mit Spanisch teilzunehmen.

Ansprechpartnerin: OStR’ C. Oelke

Beobachtungen eines Lehrers            

Bericht zum Austausch 2008       

Bericht zum Austausch 2012