Corona-Szenario A: Regelungen für Jahrgang 12

Das Gesundheitsamt Schaumburg hat alle 85 Schülerinnen und Schüler, die mit dem einen infizierten Schüler in Kursen in der letzten Woche Unterricht gehabt haben, sowie die Mehrzahl der in diesen Kursen unterrichtenden Lehrkräfte testen lassen und in Quarantäne geschickt.
Als zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen hatten wir als Schule schon sofort dem ganzen 12. Jahrgang Home-Schooling verordnet.
Mit Blick auf Schulorganisation und Infektionsschutz gibt es für den Jahrgang 12 erst ab Freitag, 18.09.2020 für alle wieder Präsenzunterricht. Bis dahin werden alle Schülerinnen und Schüler, seien sie in Quarantäne oder nur im Home-Office, online beschult und bekommen Aufgaben über IServ.

Regelungen für Geschwisterkinder von SchülerInnen in Quarantäne
Darüber hinausgehend sind auch die Geschwister dieser 85 Schülerinnen und Schüler, die bei uns zur Schule gehen, im Augenblick im Home-Office.
Für alle Familienangehörigen von Personen (Schüler*innen, Mitarbeiter*innen, Lehrer*innen), die sich in Quarantäne befinden gilt am GBN: Erhält die Person, die sich in Quarantäne befindet, einen negativen Testbefund, können die Familienangehörigen am Tag nach dem Bekanntwerden des Testergebnisses wieder zur Schule kommen.

Das könnte dich auch interessieren …