Berufs- und Studienorientierung

Individuelle Stärken erkennen, verantwortungsbewusst handeln

Das Gymnasium Haren bietet seinen Schülerinnen und Schülern auf der Basis des humanitären Wertesystems und unter Beachtung regionaler Besonderheiten eine kontinuierliche, vielschichtige und adressatenbezogene Vorbereitung auf das Studium und die Berufswahl.

Dies wird im engen Austausch mit den Erziehungsberechtigten durch entsprechende Akzentuierungen und Vernetzungen im Fachunterricht, im AG- bzw. Ganztagsbereich sowie durch Kooperationen mit Institutionen zur Berufsorientierung, mit Wirtschaftsunternehmen und universitären Einrichtungen – auch über Ländergrenzen hinaus – gewährleistet.

Die Schülerinnen und Schüler erwerben fachlich-akademische, methodische und soziale Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, eigene Wünsche, Fähigkeiten und Interessen zu erkennen, zu dokumentieren und zu reflektieren, diese mit den aktuellen Anforderungen der Arbeitswelt und eines Hochschulstudiums in kritisch-konstruktivem Sinne abzugleichen und hieraus Schritte für die eigene Lebensplanung zu entwickeln.

Damit leistet das Gymnasium Haren neben den vielen Möglichkeiten individueller, familiärer und außerschulischer Anstrengungen und Angebote einen wichtigen Beitrag zur Studien- und Berufsorientierung, der die Schülerinnen und Schüler zu einem Hochschulstudium bzw. zu einer fundierten Berufswahl befähigen soll.

Um dem stetigen Wandel der Arbeitswelt z.B. im Rahmen der Globalisierung und Digitalisierung kritisch-konstruktiv Rechnung zu tragen und die Maßnahmen zur Studien- und Berufsorientierung am Gymnasium Haren zu überprüfen, findet eine regelmäßige Evaluation des vorliegenden Konzepts statt.

Für Fragen und Anregungen rund um die Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium Haren stehen wir gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner: Herr StD Rinné

Kontakt: