Schreibwettbewerb „Ein Tag auf der Johanna“

„Überwältigt von der Quantität und vor allem von der Qualität der Beiträge zum Schreibwettbewerb „Ein Tag auf der Johanna“ haben sich der Papenburger Kulturreferent Ansgar Ahlers und Kreativ-Schreibtrainerin Sybille Schmidt gezeigt.

Passagen einzelner Texte wurden im Rahmen der zweiten Auflage von „Poetry School“ im Theater auf der Werft vorgelesen und prämiert. […]

Eine wahre Geschichte

Sie waren aufgefordert, auf Basis der wahren Erlebnisse der Papenburger Kapitänsfrau Margaretha Meinders eine eigene Geschichte zu entwickeln. Meinders hatte anno 1890 das mit Zucker für Australien beladene Segelschiff „Johanna“ unter widrigsten Umständen durch den Indischen Ozean manövriert, während an Bord der Großteil der Besatzung, darunter ihr Mann, am Gelbfieber starb.

Ungewöhnlicher Einstieg, anderer Blickwinkel

[…] Derweil lässt Denise Schallock von der Aschendorfer Heinrich-Middendorf-Oberschule die Geschichte aus dem Blickwinkel der Tochter von Margaretha Meinders erzählen, die damals tatsächlich als kleines Mädchen an Bord der „Johanna“ war. In der Story von Denise Schallock wird diese später Schriftstellerin. [..]“ Quelle: Ems-Zeitung vom 22.05.2019

Comments are closed.