AGs

AGs der 5. Klassen:

In den 5. Klassen finden mehrere Pflicht AGs statt, in denen die Schüler und Schülerinnen die Grundkenntnisse verschiedener Sportarten erlernen können. Neben ein bisschen Theorie wird natürlich viel praktisch gemacht. Ein Beispiel für die Pflicht-AGs der 5. Klasse ist die Kanu AG. Hier erlernen die Schüler und Schülerinnen das Kanufahren. In den ersten Stunden sowie im Winter findet diese AG im Hallenbad in Ritterhude statt, dort werden die Grundkenntnisse erlernt und die Kenterrolle. Im Sommer gehen die Schüler und Schülerinnen auf die Hamme und paddeln dort zusammen. Am Ende des Jahres ist ein Ausflug geplant.

Freiwillige AGs für Schülerinnen und Schüler ab der 7. bzw. 8. Klasse :

Musik AG: In der Musik AG kann man das Spielen verschiedener Instrumente erlernen und mit anderen Schülern Spaß haben. Man erlernt nach und nach verschiedene Lieder und tritt zu verschiedene Veranstaltungen in der Schule oder im Rathaus Ritterhude auf. Die Musik AG ist für alle Schüler und Schülerinnen ab der 7. Klasse und findet jeden Donnerstag im Musikraum statt. Alle drei Jahre findet auch eine AG-Fahrt nach Polen statt, wo die Schüler auftreten. Die Leitung der Musik AG hat die Musiklehrerin der Schule.

Ski AG: Die Ski-AG findet in der Schule statt, die Schüler und Schülerinnen bereiten sich dort auf das Skifahren vor. Jedes Jahr in den Zeugnisferien fährt die Ski-AG in die Berge, um dort Ski zu fahren. Die Ski-AG ist für alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse. Diese AG ist nicht kostenlos.

Mathe AG der 10. Klassen: Die Mathe AG der 10. Klassen zählt nicht zu den freiwilligen AGs. In dieser AG werden die Schüler und Schülerinnen der 10. Klasse der Realschule auf die Abschlussprüfungen vorbereitet. Es werden alte Prüfungen in der AG geschrieben und für alle Schüler und Schülerinnen unklare Aufgaben noch einmal erklärt. Diese AG findet alle 2 Wochen am Mittwoch statt.