Betriebspraktikum

InstitutionenDas Betriebspraktikum wird in unserer Schule in den 8. und 9. Klassenstufen der Haupt- und Realschule durchgeführt. Das Praktikum dauert in der Regel zwei Wochen und wird während der Schulzeit in einem Unternehmen absolviert, gleichzeitig ist es das erste Praktikum, in dem Schüler die Arbeitswelt und den Alltag des Berufes kennenlernen. Dadurch, dass die Schüler Einblicke in die Berufe oder das Berufsfeld bekommen, wird festgestellt, ob der jeweilige Beruf zu einem passt. In der Schule wird in den einzelnen Klassenstufen vor und nach dem Betriebspraktikum über Erwartungen, Erlebnisse und Erfahrungen gesprochen. Die einzelnen Schülerpraktikantinnen und Schülerpraktikanten müssen sich im Vorhinein darüber im Klaren sein, was sie von dem Betrieb erwarten und was von ihnen erwartet wird. Zeitgleich wird im Wirtschaftsunterricht der einzelnen Klassenstufen genau dokumentiert, was die Schüler in ihrem Betriebspraktikum in Erfahren bringen sollen. Um das Praktikum müssen sich die Schülerinnen und Schüler eigenständig bewerben. Im Notfall, wenn eine Schülerin oder ein Schüler keinen Praktikumsplatz mehr bekommen hat oder die Bewerbung zu spät abgeschickt hat, kümmert sich der zuständige Klassenlehrer darum, dass diese Person eine Möglichkeit findet, diese zwei Wochen sinnvoll zu nutzen.

Erfahrungen einiger Schülerinnen und Schüler

Durch die Befragung einiger Schülerinnen und Schüler haben wir geteilte Meinungen in Erfahrung gebracht. Zu den positiven Erfahrungen gehören zum Beispiel, dass sich die Schüler nach dem Betriebspraktikum sicher sind, welchen Beruf sie später ausüben wollen. Zu den negativen Erfahrungen zählen, dass die zwei Wochen im Betriebspraktikum endlos lang erscheinen können, wenn man gleich am ersten Tag feststellt, dass der Beruf nicht den Erwartungen entspricht.

Darum ist es besonders wichtig, dass sich die Schülerinnen und Schüler darüber im Klaren sind, wo sie ihr Betriebspraktikum absolvieren wollen und sich rechtzeitig dafür bewerben.

Sabrina und Cheyenne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.