Schule ohne Rassismus

Seit 2008 ist die Haupt- und Realschule Ritterhude eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

SozialesWir möchten unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, das Klima an unserer Schule aktiv mitzugestalten, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt einsetzen.

Durch verschiedene Aktionen wird dieses Ziel immer wieder in Erinnerung gerufen. Ende Januar 2016 haben wir uns an zwei Projekttagen wieder einmal intensiv mit diesem derzeit sehr aktuellen Thema auseinandergesetzt.