You4Europe – Für mehr Europa und Demokratie

Am 30.08 kam Matthias Miersch an unsere Schule, um uns in sein Projekt You4Europe einzuführen. In diesem Projekt für die 9. und 10. Klassen geht es um die Themen Europa und Demokratie. In einem 45 minütigen Vortrag haben wir interessante Dinge über das Projekt und die EU erfahren.

Matthias Miersch hat als Anwalt begonnen zu arbeiten, ist dann Abgeordneter geworden, um seine politischen Ziele und Projekte durchzusetzen – wie sein neuestes Projekt You4Europe, welches er an Schulen in der ganzen Region vorstellt.

Am Anfang seines Vortrages wurden die Probleme der EU erläutert, wie zum Beispiel die Flüchtlingskrise oder der Brexit. Aber auch der Nationalsozialismus  stellte ein großes Thema dar, weil sich einige Entwicklungen dieser Zeit heutzutage zu wiederholen scheinen, was an der AfD, Pegida oder ähnlichem zu sehen sei. „Man sollte Erinnerungen nicht verdrängen, damit man aus Fehlern lernt oder die guten Sachen wiederholt“, meinte Miersch.

Nachdem wir die Probleme besprochen hatten, sollten wir uns unterschiedliche Schwierigkeiten von Europa aussuchen und dazu einen Vortrag in Form eines Videos, Raps oder anderes machen. Dafür haben wir 4 Monate Zeit. Zu den Problemen sollten wir dann auch eine Lösung suchen. Das heißt, dass wir uns für die Besserung Europas einsetzen. Nach der Erarbeitung der Vorträge werden diese Ende Januar vorgestellt. Alle Schulen, die an diesem Projekt teilnehmen, finden sich zusammen und zeigen ihre Vorträge. Die beste Gruppe gewinnt eine Reise nach Berlin mit dem Schwerpunkt Europa.

Matthias Miersch macht dieses Projekt, um die junge Generation für Politik zu begeistern und ihnen das Gefühl zu geben, dass sie auch mitreden können. Mit seinem Vortrag hat er uns gezeigt, dass wir dieses Mitspracherecht nicht nur haben, sondern auch wahrnehmen sollten.

Text: M.Wld

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.