Schneeflocken aus Brotpapiertüten

Fertige Schneeflocke
Fertige Schneeflocke

Die Weihnachtszeit hat wieder angefangen. Viele Häuser erleuchten die komplette Straße durch Lichterketten. Und auch die Fenster sind mit Schmuck dekoriert. Wir wollen euch hier eine einfache Anleitung für selbstgebastelte Schneeflocken aus Papier zeigen.

 

 

Du brauchst:

  • 6-8 Brotpapiertüten
  • Klebestift
  • eine Schere (evtl. Nagelschere für das Muster)
  • ein Geschenkband
  • einen Locher

Dauer: ca. 5-10 Minuten

Schritt 1: Leg die erste Tüte vor dich und mache mit dem Klebestift unten und in der Mitte der Tüte einen Strich. Der Strich in der Mitte darf nicht bis ganz nach oben gezogen werden.         

1) einzelne Papiertüte

Schritt 2: Lege die zweite Tüte auf die erste.

Schritt 3: Danach werden alle Tüten, nach dem Prinzip in Schritt eins und zwei, aufeinander geklebt.

Schritt 4: Jetzt wird die Spitze der Schneeflocke geschnitten. Dazu schneidet man die rechte und die linke obere Ecke ab.  

Schritt 4: Tüte mit Linien vorgezeichnet
Schritt 4: Ecken abgeschnitten

 

 

 

 

 

 

Schritt 5:Dann wird das Muster an den hochkanten geraden Linien vorgezeichnet und geschnitten.

Schritt 5: Muster vorzeichnen
Muster eingeschnitten

 

 

 

 

 

Schritt 6: Anschließend werden die Tüten auseinandergeklappt und die beiden äußeren  Seiten aneinandergeklebt. So entsteht eine Schneeflocke.

Schritt 7: Jetzt wird oben an der Spitze ein Loch, mit Hilfe des Lochers, gemacht. Durch dieses Loch wird das Geschenkband gezogen, womit du die Schneeflocke aufhängen kannst.

Loch in Schneeflocke
Loch in Schneeflocke
Fertige Schneeflocke
Fertige Schneeflocke

 

 

 

 

 

Text: S.Hrd, M.Vrd, Bilder: S.Hrd

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.