Info-Elternabend am 3.4.2019

Sollten Sie Interesse an der Einschulung an unserer Schule haben, können Sie den Info-Abend am 3.4.2019 um 20.00 Uhr am Gildkamp besuchen. Hier können Sie sich beispielsweise über das Konzept unserer Schule informieren.

Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldungen zum Schuljahr 2020/2021

Liebe Eltern,

zurzeit laufen die Anmeldungen für das Schuljahr 2020/2021. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Kind – unabhängig von den Nordhorner Schulbezirken – an unserer Schule anzumelden.

Bitte lassen Sie sich telefonisch einen Termin für den Anmeldetag am 8.5.2019 geben, wenn Sie Ihr Kind am Gildkamp oder in Klausheide anmelden möchten:

Montag und Mittwoch 8.00 bis 12.00 unter 8539843

Dienstag und Donnerstag 8.00 bis 12.00 unter 35272

Bitte beachten Sie, dass das Sekretariat in den Osterferien nicht besetzt ist.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Schulfahrt

Heute startet der Standort Gildkamp seine Schulfahrt. Wir wünschen allen Teilnehmern eine tolle Zeit und viel Spaß!

Hallensportfest 2019

Am letzten Samstag starteten zwei Mannschaften unserer Schule beim Leichtathletikturnier der LCN Nordhorn. Zunächst durften die Kinder im Springen, Werfen und Laufen ihr Bestes geben. Hier durfte sich Mortitz über eine Urkunde in der Einzelwertung freuen! Anschließend fand der Biathon statt. Bei diesem Wettkampf kam im Euregium eine tolle Stimmung auf und unser Team 1 konnte in dieser Disziplin den Gesamtsieg feiern. In der Gesamtwertung (Einzelwertungen und Biathlonergebnis) erreichte Team 2 abschließend den 9. Platz und Team 1 den 11. Platz.

cof

Handballturnier der Nordhorner Grundschulen

Erstmalig nahmen Schülerinnen und Schüler unserer Schule am Handballturnier der Nordhorner Grundschulen teil. Zwei Mannschaften trafen sich am Samstag um 8.30 Uhr an den Kreissporthallen. Nach einer spannenden Vorrunde musste sich Team 1 nur im Finale geschlagen geben und erreichte somit einen hervorragenden 2. Platz. Auch Team 2 zeigte gute Leistungen und belegte abschließend den 5. Platz.

Hier können Sie einen Bericht zweier Viertklässlerinnen über das Turnier lesen.

Eislaufen

Auch in diesem Jahr ging die Maria-Montessori-Schule wieder aufs Eis. Am 7.2.2019 ging es nach der Freiarbeit mit dem Bus zur Eisporthalle. Hier zeigten die Schülerinnen und Schüler ihr Können und bauten es weiter aus. Viele Kinder standen erstmals auf dem Eis und lernten schnell das Prinzip des Eislaufens und genossen ihren ersten Ausflug zur Eisporthalle.

Weltdetektiv-AG

In diesem Halbjahr haben einige Schülerinnen und Schüler beider Standorte die AG „Weltdetektive“ besucht. In dieser spannenden AG haben sie sich u.a. damit beschäftigt, wie Plastik in die Meere gelangt. Die Ergebnisse ihrer Arbeit kann man hier lesen.

Fußballturnier der Nordhorner Grundschulen

Am Samstag war es wieder soweit: Unsere Mannschaften traten beim jährlichen Fußballturnier der Nordhorner Grundschulen an. Beide Mannschaften durchliefen eine gute Vorrunde und durften somit im Anschluss um die Plätze 1-8 spielen. In den K.O.-Spielen gaben die Spielerinnen und Spieler alles und so erspielte sich die Mannschaft des Gildkamps Platz 8 und die Klausheider Mannschaft belegte den 3. Platz.
Wir bedanken uns herzlich bei den Trainern, die unsere Mannschaften trainiert und beim Turnier unterstützt haben!

cof

Die Maria-Montessori-Schule bekommt ein Spielezimmer

Bundesweite Initiative „Spielen macht Schule“ stattet Maria-Montessori-Schule am Gildkamp und in Klausheide mit einem Spielezimmer aus.

Frankfurt/Main, Dezember 2018. Die Maria-Montessori-Schule hat dank ihres originellen und durchdachten Konzepts eine komplette Spielwarenausstattung für ein Spielezimmer gewonnen. Die Initiative „Spielen macht Schule“ fördert so das klassische Spielen an Schulen, denn: Spielen macht schlau!

„Spielen und Lernen sind keine Gegensätze! Darum sind gute Spiele eine wichtige Ergänzung des schulischen Bildungsangebots. Kinder unterscheiden nicht zwischen Lernen und Spielen, sie lernen beim Spiel“, so Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer, ZNL Ulm.

Die Maria-Montessori-Schule hat sich an dem diesjährigen Aufruf der Initiative beteiligt und ein pädagogisches Konzept eingereicht, in dem sie ihre Ideen und Vorstellungen rund um ein Spielzimmer in ihrer Schule vorstellt. Insgesamt gibt es in diesem Jahr 201 Gewinner in allen 16 Bundesländern.

Die Initiative „Spielen macht Schule“ wurde vom Verein Mehr Zeit für Kinder und dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen ins Leben gerufen. Unterstützt wird die Initiative, die in diesem Jahr zum zwölften Mal ausgeschrieben wurde, von den 16 Kultusministerien.
Um ein Spielezimmer für ihre Schule zu gewinnen, hatten die Grundschulen bis Juni 2018 Zeit, ihre individuell erarbeitete Bewerbung an den Verein Mehr Zeit für Kinder zu schicken. Die besten Konzepte wurden von einer Jury prämiert und die Einrichtung der Spielzimmer erfolgte im Anschluss. Die Spielwaren werden von den Mitgliedsunternehmen des Deutschen Verbands der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mit den Gewinnern aus diesem Jahr gibt es nun bundesweit über 2.200 spielende Schulen. Weitere Informationen zur Initiative, den pädagogisch geprüften Spielwaren und Teilnahmemöglichkeiten gibt es im Internet unter: www.spielen-macht-schule.de.

Hintergrund:

Hintergrund des Projektes sind die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung. Sie zeigen, dass aktive Erfahrungen mit haptischen und visuellen Reizen, wie sie das klassisches Spielzeug bietet, förderlicher sind als die passive Erfahrungsvermittlung, wie sie durch das Fernsehen stattfindet. Schon Kinder im Grundschulalter sind dem ständig wachsenden Einfluss von Bildschirmmedien wie Internet, PC Spielen und Konsolen ausgesetzt. Bewegung und Kreativität, wichtige Faktoren für die kindliche Entwicklung, bleiben dabei auf der Strecke. Dem immer stärker werdenden Einfluss der Bildschirmmedien möchte die Initiative „Spielen macht Schule“ entgegenwirken.

Beim Nikolausspieletag wurden die neuen Spiele direkt getestet:

Einladung zur Kerzenlesung

Alle zwei Jahre findet an unserer Schule eine Kerzenlesung statt. Es ist immer wieder eine tolle Möglichkeit zwei besinnliche Stunden den Advent zu genießen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!