Kultusminister besucht Oberschule Süd

Schulleiter Claus Schroeder hat Kultusminister Grant Hendrik Tonne an der Oberschule Süd Delmenhorst begrüßt, um gemeinsam mit Oberbürgermeister Axel Jahnz und dem Ersten Stadtrat Markus Pragal den Startschuss für das Programm Schule [PLUS] zu geben. Vor Ort tauschte sich Kultusminister Grant Hendrik Tonne intensiv mit der Schulleitung, Lehrkräften, Sozialpädagogen, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern aus.

„Ich bedanke mich sehr herzlich bei den Schulen und Lehrkräften für ihr Engagement, hier in Delmenhorst und in ganz Niedersachsen. Mit dem Programm Schule [PLUS] möchten wir die Schulen bei ihrer guten Arbeit noch besser unterstützen“, erklärte Kultusminister Grant Hendrik Tonne. „Dabei gibt es nicht den einen Königsweg. Wir wollen die Schulen so wie hier in Delmenhorst dabei unterstützen, für sich selbst gute Wege zu erarbeiten.“

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (rechts) im Gespräch mit Schulleiter Claus Schroeder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Ansatz von Schule [PLUS] sieht eine enge Zusammenarbeit des Landes mit den Schulträgern vor. Die ausgewählten Schulen werden durch ein Schulentwicklungsteam (SET), bestehend aus Experten der Niedersächsischen Landesschulbehörde und dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), begleitet.

Delmenhorsts Oberbürgermeister Axel Jahnz sagte: „Jedes Kind soll die bestmöglichen Chancen auf Bildung bekommen. Dafür leistet das Programm Schule [PLUS] einen wichtigen Beitrag.“

Oberbürgermeister Axel Jahnz (links) und Schulleiter Claus Schroder.